Kikis Pflaumenkuchen mit Quark-Öl-Teig

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 21 Personen
Belag:
Pflaumen bzw. Obst nach Wunsch frisch oder aus dem Glas 1000 g
Teig:
Magerquark 150 g
Milch 1,5% = 60 g 6 EL
Speiseöl, neutrales = 40 g 6 EL
Zucker 70 g
Vanillezucker = 8 g 1
Mehl 300 g
Backpulver = 15 g 1
Salz 1 Prise
Streusel:
Butter 150 g
Zucker 150 g
Vanillezucker 1
Mehl 250 g
Haselnüsse oder Walnüsse, gemahlen 50 g
Zimt etwas

Zubereitung

1.E-Herd 200 °, Umluft 180° vorgeheizt, Blech gefettet oder mit Backpapier, Backzeit ca. 35-40 min.

1. Obst:

2.Falls das Obst aus dem Glas kommt, gut abtropfen lassen. Frische Pflaumen waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Wenn sie zu säuerlich sind, ggf. etwas zuckern. Meist belege ich den Kuchen je eine Hälfte mit Pflaumenspalten und die andere mit Apfelspalten.

2. Streusel

3.Für die Streusel alle trockenen Zutaten gut vermischen, weiche Butter dazugeben, mit den Knethaken einarbeiten, ggf. mit den Händen kurz zuende kneten, in Folie packen und in den Kühlschrank legen.

3. Teig:

4.Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Die übrigen Zutaten mit den Knethaken verrühren, eine Hälfe des Mehlgemisches darübersieben und mit den Knethaken einarbeiten, dann das restliche Mehl darübersieben und mit den Händen zuende kneten.

5.Die Arbeitsfläche etwas mehlen, Teig ausrollen und auf's Blech geben, nach Wunsch belegen und die Streusel gleichmäßig darüber verteilen, backen.

Nährwerte insgesamt:

6.kcal 4.945, Kh 750 g, F 177 g, Ew 100 g, *20 Stück á 235 kcal

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kikis Pflaumenkuchen mit Quark-Öl-Teig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kikis Pflaumenkuchen mit Quark-Öl-Teig“