Etwas herziges zum Verwöhnen

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Hefe frisch 25 gr.
Milch warm 0,25 Liter
Eier 2 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Zucker 75 gr.
Vanillezucker 1 EL
Salz 1 Messerspitze
Mehl 600 gr.
Butter 175 gr.
Zutaten für die Füllung etwas
Butter 75 gr.
Zucker 75 gr.
Mandeln in Stiften 1 Tüte
Zitronat (Sukkade) 1 Päckchen
Orangeat 1 Päckchen
Mandeln gehobelt 1 Tüte
Perlzucker 2 EL
Eiweiß 1 Stk.

Zubereitung

1.Teig: Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen und 5 min ruhen lassen. Die Eier und das Eigelb in die Hefemilch geben. zucker, Vanillezucker, Salz und 2/3 des Mehls ebenfalls hinzutun und vermengen. Die geschmolzene Butter und das restliche Mehl dazu und alles gut vermengen. Der Teig sollte weich aber nicht klebrig sein und nun eine Stunde ruhen.

2.Den Teig nocheinmal durchrühren danach auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer ca. 80 cm langen Schlange formen. Flachdrücken auf ca 15 cm breit.

3.Jetzt die Butter und Zucker weich zusammen rühren und auf die Mitte der Teigschlange verteilen. Anschließend die Mandeln, Sukkade und Orangeat darauf verteilen. Jetzt von den Seiten her vorsichtg zusammen drücken.

4.Auf ein ausgelegtes Backblech legen und zum großen Herz formen. Ca. 45 min ruhen lassen. Danach erst mit Eiweiß bepinseln, mit gehobelten Mandeln und Perlzucker bestreuen. Bei 200° C ca 20 min. backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Etwas herziges zum Verwöhnen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Etwas herziges zum Verwöhnen“