Bärlauchschaum zu gebratenem Hähnchenfilet

1 Std leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenfilets ca. 600 Gramm 4
Bauerschinken ca. 8 Scheiben 1 Packung
Neue Kartoffeln 800 Gramm
Salz etwas
mittelgroße Zwiebel 1
Bärlauch 75 Gramm
Butter oder Magarine 30 Gramm
Mehl 25 Gramm
Gemüsebrühe 400 ml
Schlagsahne Vollfett oder Cremefine zum schlagen 125 Gramm
Öl 2 EL
Pfeffer etwas
Holzspieße 4 kleine
Alufolie etwas

Zubereitung

Hähnchenfilets waschen,trocken tupfen und der Länge nach in jedes Filet eine Tasche schneiden.Jeweils 2 Scheiben Schinken in das Filet drücken und mit kleinen Holzspießen oder Rouladennadeln zustecken.Kartoffeln bürsten,gründlich waschen und zugedeckt in wenig kochendes Salzwasser ca. 20 Minuten garen.Zwiebel schälen und fein würfeln.Bärlauch waschen,trocken tupfen und die Stiele abschneiden.Blätter in Streifen schneiden.Fett in einem Topf erhitzen.Zwiebel darin andünsten.Mehl hinzufügen,kurz anschwitzen und Brühe unter Rühren nach und nach angießen.Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.Zwischendurch umrühren.Sahne steif schlagen und kalt stellen.Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenfilets unter Wenden 10 bis 12 Minuten goldbraun braten.Mit Salz und Pfeffer würzen,aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln.Ca. 5 Min. ruhen lassen.Bärlauchblätter bis auf 2 EL in die heiße Soße geben und ca 1 Minute darin ziehen lassen.Die Hälfte der Sahne zufügen und den Bärlauch in der Soße pürieren.Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und nu die restliche Sahne und Bärlauchstreifen unterziehen.Kartoffeln abgießen und abdampfen lassen.Aus den Hähnchenfilets die Spieße entfernen und die Filets in Scheiben schneiden.Zusammen mit den Kartoffeln und der Bärlauchsoße auf Tellern anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bärlauchschaum zu gebratenem Hähnchenfilet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärlauchschaum zu gebratenem Hähnchenfilet“