Rhabarber-Baiser-Kuchen

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Für den Belag etwas
Rhabarber 1 kg
Apfelsaft 50 ml
Gelierzucker 3 EL
für den Teig etwas
Eier 3
Zucker 140 g
Vanillezucker 20 g
Salz 1 Prise
Butter 180 g
Mehl 375 g
Backpulver 1 P
für die Baiserhaube etwas
Eiweiß 5
Salz 1 Prise
Puderzucker 225 g

Zubereitung

1.Rhabarber putzen, schälen und in 3 cm große Stücke schneiden. Mit dem Apfelsaft einmal kurz aufkochen lassen, auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

2.Für den Teig Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Übrige Teigzutaten zugeben und gründlich unterrühren. Auf ein gefettetes Backblech streichen. Abgetropften Rhabarber darauf verteilen und mit Gelierzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca, 15-20 Minuten backen.

3.Inzwischen Eiweiße mit der Prise Salz sehr steif schlagen. Puderzucker unter Rühren einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Baiser fest ist und glänzt. Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Baiser darauf verteilen. Den Ofen auf 180 Grad runterschalten, den Kuchen dann nochmal 20-25 Minuten fertig backen, bis das Baiser goldbraun ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Baiser-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Baiser-Kuchen“