Rote Grütze

Rezept: Rote Grütze
18
00:10
4
6577
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
700 Gramm
Beeremix
70 Gramm
Zucker
250 ml
Johannisbeersaft
6 TL
Speißestärke
Zitronensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.05.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
657 (157)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
36,1 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rote Grütze

Eier im Blätterteig
Heidelbeerpie
Beerenwölckchen
Speckhähnchen - überbacken

ZUBEREITUNG
Rote Grütze

1
In einen Teil des Saftes die Speißestärke auflösen, den restlichen Saft mit dem Zucker und dem Zitronensaft in einem Topf zum kochen bringen, dann die Beeren und den Speißestärkemix dazurühren, das ganze kräftig aufkochen lassen und dann je nach Früchten köcheln lassen. Wenn TK-Früchte verwendet werden reicht es es 2-3 min köcheln zu lassen um den mehligen Geschmack der Speißestärke loszuwerden, bei frichen Früchten etwas länger köcheln lassen damit die Früchte schön weich werden.
2
Kann gleich warm gegessen werden oder auch kalt. Am besten schmeckt es mit Vanillesauce.

KOMMENTARE
Rote Grütze

   Leckerei123
Genau mein Ding LG Simone
Benutzerbild von molenaar
   molenaar
Endlich, das richtige Rezept gefunden!!!! Denn man sie hier in NL nicht fertig kaufen wie z. B. im E-Center, denn die war auch gut. Ich liebe rote Gruetze. Zum Fruehstueck mit Muesli leeeeeckckckkckckckcker! Tschuldigung, dass ich das Rezept klaue, aber das ist so genial! Die naechsten frischen Fruechte kommen hier bald, wohne naemlich mitten in der Betuwe, dem Obstanbaugebiet von NL. lg Ulrike (molenaar)
Benutzerbild von trendymendy
   trendymendy
super
Benutzerbild von rosalie09
   rosalie09
so mag ich es 5 leckere *chen Lg Rosa

Um das Rezept "Rote Grütze" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung