Rote Grütze

35 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Sauerkirsche tiefgefroren 400 gr.
Erdbeeren tiefgefroren 200 gr.
Brombeeren tiefgefroren 200 gr.
Johannisbeeren rot tiefgefroren 200 gr.
Zucker 300 gr.
Zitronensaft 2 EL
Johannisbeersaft, selbstgekocht 500 ml
Zimt 1 Teelöffel
Wasser 250 ml
Speisestärke 80 gr.

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std 35 Min

1.Ich habe tiefgefrorene Früchte aus meiner Gartenernte verwendet. Die gefrorenen Früchte in einen Kochtopf füllen und mit Johannisbeersaft und Zitronensaft begießen. Zucker und Zimt dazugeben. Die Fruchtmischung, unter Rühren, aufkochen lassen.

2.Die Speisestärke mit dem Wasser verquirlen. Die Fruchtmasse 3 - 5 Minuten kochen lassen. Von der Hitzequelle ziehen. Die flüssige Speisestärke mit der Fruchtmasse verrühren und alles noch einmal, rührend kurz aufkochen lassen, dann sofort in eine große Schüssel umfüllen. Die Rote Grütze kalt und fest werden lassen.

3.Dazu passt Vanillesoße (siehe mein KB "Meine Vanillesoße"). Wer angesichts dieser Früchtchen überlegt, in seinem Garten Beerensträucher zu setzen oder einen Schrebergarten zu mieten oder aufs Land zu ziehen oder einfach auf seinem Balkon einen (speziell im Handel erhältlichen ) Erdbeertopf zu bepflanzen, sollte dies tun.

4.Es gibt nichts Besseres als eigene Früchtchen, zumal bestimmte Früchte (wie Johannisbeeren, Himbeeren und Brombeeren) mittlerweile auf Wochenmärkten nur noch in kleinen Mengen zu großen Preisen angeboten werden. Verrückte Gärtner scharren schon jetzt mit den Hufen....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rote Grütze“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rote Grütze“