Su Böregi

1 Std 15 Min mittel-schwer
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 500 gr.
Eier 4
Saft einer Zitrone etwas
Salz 0,5 Teelöffel
Butter 150 gr.
Milch 0,25 l
Dill gehackt 1 Bund
Petersilie gehackt 1 Bund
Paprikapulver 0,5 Teelöffel
Schafs oder Fetakäse 250 gr.

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
55 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Die Milch in eine große Schüssel geben. 3 Eier mit dem Zitronensaft, Salz und ein ganz klein wenig lauwarmen Wasser verquirlen, in die Mitte des Mehles eine Vertiefung drücken und die Flüssigkeit reingießen. Dann alles zu einem zähen Teig verkneten. 1/4 des Teigs zu einer runden Platte ausrollen. Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit hohem Rand einfetten und den Teig so hineinlegen, das die Ränder überhängen.

2.Den restlichen Teig in 8 gleich große Stücke teilen und jedes Teil zu einer Platte in der Größe des Bodens ausrollen. Die Platten nacheinander 2 Minuten in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser blanchieren, dann sofort in eine Schüssel mit kaltem Wasser tauchen. Auf einem Küchentuch trockentupfen.

3.Die Butter schmelzen, abkühlen lassen, mit dem restlichen Ei und der Milch verquirlen. Den Teigboden in der Form mit einem Teil dieser Mischung einpinseln. Darauf 4 der Teigblätter legen, jedes einpinseln. Auf der 4. Platte den mit gehackten Kräutern und Paprika vermischten Käse verteilen und restliche Platten wie beschrieben einschichten. Über die letzte Platte die Ränder schlagen und die restliche Buttermischung drauf verteilen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und die Pastete bei 175 Grad 30-40 Minuten backen. Nach dem Abkühlen auf eine Platte stürzen und aufschneiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Su Böregi“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Su Böregi“