Wolfsbarsch mit Zitronennudeln

mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Zitronen unbehandelt 2 Stk.
Chili getrocknet 1 EL
Wolfsbarsch ohne Haut 500 g
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Zitronensaft 5 EL
Bandnudeln fein 200 g
Schlagsahne 250 ml
Schnittlauch 0,5 Bund
Kirschtomaten 3 Stk.
Butter 1 EL
Öl EL
Basilikum 3 Zweige
Alufolie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
833 (199)
Eiweiß
11,9 g
Kohlenhydrate
14,4 g
Fett
10,2 g

Zubereitung

1.Bandnudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Dann abgießen, abschrecken und mit 1 EL Öl nappieren.

2.Aus der Alufolie 6 kleine quadratische "Nester" (8 x 12 cm) basteln und diese mit Butter auspinseln. Nun je eine Portion Nudeln mit einer Fleischgabel aufrollen und dekorativ in jeweils ein Nest legen. Alle Nester auf ein Blech legen und für 5 Minuten bei Grillstufe in den Ofen geben.

3.10 EL des Öls in einem Topf sehr heiß werden lassen und die getrockneten Chiliflocken hinzufügen.

4.Fischfilet schräg in sehr dünne Scheiben schneiden, auf eine Platte geben und mit 2 EL Zitronensaft würzen. Bis auf 2 EL das heiße Chiliöl über den Fisch geben, die Kirschtomaten vierteln und dekorativ darüber verteilen.

5.Zitronenschale abreiben, diese dann in den Topf mit dem restlichen Chiliöl geben, den restlichen Zitronensaft dazugeben sowie den klein gehackten Schnittlauch und 2/3 der Sahne. Alles aufkochen lassen und mit Salz würzen. Dann die restliche Sahne in den Topf geben.

6.Die Nudelnester über dem Fisch verteilen, die heiße Zitronen-Sahne angießen, mit Basilikum garnieren und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wolfsbarsch mit Zitronennudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wolfsbarsch mit Zitronennudeln“