Kokosnuss-Curry-Nudeln

15 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Nudeln nach Wahl 500 Gramm
Zwiebel 2 St.
Kokoscreme 1 Dose
Red-Curry-Paste 1 Eßl
Sojasprossen frisch oder Dose 200 Gramm
Lemongrass etwas
Asia-Fischsauche, Palmfett etwas
Zitronensaft-und Schale, Salz, Schwarzer Sesam, Ingwer, Schnittlauch etwas
eventuell : mit gebratenen Hühnerstreifen oder Garnelen aufpeppen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
481 (115)
Eiweiß
5,4 g
Kohlenhydrate
21,4 g
Fett
0,6 g

Zubereitung

Nudeln kochen und in der Zwischenzeit die Sauche bereiten Palmfett in einer Pfanne erwärmen und die geschnittenen Zwiebel darin glasig braten, die Red-Currypaste ( Menge je nach gewünschter Schärfe ) ca 3 Minuten lang unter Rühren mitbraten, mit Kokoscreme und etwas Waser aufgießen und köcheln lassen, etwas Lemongrass, Zitronensaft- und Schale,Ingwer dazugeben und mit Salz und Fischsauche würzen , 10 Minuten köcheln lassen , vom Feuer nehmen, Sojasprossen in die Sauche geben und einige Minuten ziehen lassen, mit Fischsauche und Zitronensaft abschmecken. Sauche mit den Nudeln vermischen , mit etwas schwarzem Sesam und gehacktem Schnittlauch bestreuen - voila - fertig. Um das Gericht aufzu werten kann man es mit gebratenen Hühnerstreifen oder gebratenen Garnelen servieren. ist echt einen Versuch wert und schmeckt hundertmal besser als es auf dem Foto aussieht - versprochen ; )

Auch lecker

Kommentare zu „Kokosnuss-Curry-Nudeln“

Rezept bewerten:
4,6 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokosnuss-Curry-Nudeln“