Schwäbische Schnittla

Rezept: Schwäbische Schnittla
Esspapier mit einer feinen Schokocreme
2
Esspapier mit einer feinen Schokocreme
00:46
3
2129
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Eier
2
Eigelb
200 Gramm
Puderzucker
2 Päckchen
Vanillinzucker
einige Tropfen Rumaroma
125 Gramm
Butter
250 Gramm
Kokosfett
300 Gramm
Halbbitter-Kuvertüre je nach belieben
8 gr.
Backoblaten rechteckig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2817 (673)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
37,0 g
Fett
59,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Schwäbische Schnittla

Laubfrösche

ZUBEREITUNG
Schwäbische Schnittla

Die Eier und die Dotter mit Puderzucker und Vanillinzucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Mit Rumaroma würzen. Butter, Kokosfett und Kuvertüre zerschneiden. Im Wasserbad schmelzen, gut rühren. Die Masse nach und nach noch warm tropfenweise unter der Eiermasse ziehen. Eine große Backoblate auf eine Platte legen, dünn mit der Schokoladenmasse bestreichen. Eine weitere drauflegen, wieder bestreichen. So weitermachen bis alles aufgebraucht ist. Die letzte Schicht muss aus einer Oblate bestehen. Erkalten lassen und in Folie wickeln. Das dann mit einem Schweren Gegenstand beschweren über Nacht kühlstellen. Dann in kleine Schnitte zerschneiden.

KOMMENTARE
Schwäbische Schnittla

Benutzerbild von der_Nudelmacher
   der_Nudelmacher
Buono
   L****a
Werde ich ausprobieren :)
Benutzerbild von nadi83
   nadi83
Klingt ja interessant!

Um das Rezept "Schwäbische Schnittla" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung