Rhabarber-Quark-Auflauf

leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Magerquark 250 g
Eier 2
zimmerwarme Butter 50 g
Puderzucker 60 g
Zitrone, nur den Abrieb 1
Gries 3 EL
Rhabarber 2 Stangen
Puderzucker zum Bestäuben etwas

Zubereitung

1.Den Rhabarber schälen und in ca 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Eier trennen, das Eigelb erstmal beiseite stellen und das Eiweiß zu einem sehr steifen Schnee schlagen.

2.Die zimmerwarme Butter zusammen mit dem gesiebten Puderzucker und dem Zitronenabrieb mit dem Handrührgerät cremig rühren, dann die Eigelbe dazugeben und gut verrühren. Jetzt den Quark den Gries dazugeben und ebenfalls gut verrühren.

3.Nun den Einschnee in zwei Portionen vorsichtig unter die Masse heben und in eine kleine, gut ausgebutterte Auflaufform geben. Die Rhabarberscheiben großzügig darauf verteilen und für ca. 40 - 25 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen geben.

4.Aus dem Ofen nehmen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben und dann am besten warm genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Quark-Auflauf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Quark-Auflauf“