Straußenfilet an Schalotten-Rotwein-Soße mit Rosmarinkartöffelchen

2 Std leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Straußenfilets à ca. 180 gr 2
Schalotten 8
trockener Rotwein 250 ml
Sahne 250 ml
Rosmarin, Salz, Pfeffer etwas
Drillinge -kleine, frische Kartoffeln- 500 gr
grobes Meersalz, Pfeffer, frischer Thymian etwas
Balsamicocreme 1 EL
Olivenöl 4 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1963 (469)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
51,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std

1.Drillinge gut waschen bzw. abbürsten. Trockentupfen, längs halbieren. Backofen auf ca. 180 °C vorheizen. Backblech mit Alufolie oder Backpapier auslegen. Etwas Olivenöl draufstreichen. Kartoffeln zunächst mit den Schnittflächen nach unten auflegen, mit einem Backpinsel die Schale ebenfalls mit Olivenöl bepinseln und dann umdrehen. Schnittflächen mit grobem Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Für 10 Minuten in den Backofen geben. Dann erst den fein gehackten Thymian auf die Schnittflächen geben und weitere 25-30 Minuten garen lassen.

2.In der Zwischenzeit die Schalotten abziehen und je nach Größe der Länge nach halbieren oder vierteln. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Straußensteaks je Seite etwa 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten lassen. Nicht salzen. In Alufolie wickeln, Backofen auf max. 100 °C herunterdrehen und dort Fleisch nachgaren lassen.

3.Im Bratfett die Schalotten andünsten lassen. Rotwein zufügen und einköcheln lassen. Sahne zufügen und so lange einkochen lassen, bis die Soße leicht andickt. Balsamico zufügen. Mit etwas getrocknetem Rosmarin, Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Fleisch aus der Folie nehmen, salzen. Zusammen mit den Rotweinschalotten, der Soße und den Rosmarinkartoffeln anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Straußenfilet an Schalotten-Rotwein-Soße mit Rosmarinkartöffelchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Straußenfilet an Schalotten-Rotwein-Soße mit Rosmarinkartöffelchen“