Hirschfilet mit Rosmarinkartoffeln und Rotweisoße

46 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Portwein rot 200 ml
Lorbeerblatt 1 Stk.
Kartoffeln 500 gr.
Rosmarin 1 Msp
Wildgewürz 1 Msp
Olivenöl 3 EL
Hirsch 1 kg
Preiselbeere Konfitüre 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Knoblauchzehen 2 Stk.
Wildfond 500 ml
Zartbitterschokolade 1 Stk.
Spargel grün 15 Stk.
Olivenöl 1 Schuss
Butter 1 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
26 Min
Ruhezeit:
4 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Den Backofen auf 110 °C vorheizen.

2.Für die Rosmarinkartoffeln die Kartoffeln waschen, mit Olivenöl beträufeln, mit klein gehackten Nadeln eines Rosmarinzweiges bestreuen sowie mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in den Backofen geben.

3.Das Hirschfilet in etwas Öl mit gepresstem oder fein geschnittenen Knoblauch, Wildgewürz, Rosmarin und dem Lorbeerblatt einlegen. Danach alles in eine Grillpfanne geben und das Fleisch ungefähr 3 Minuten von beiden Seiten scharf anbraten. Dann herausnehmen und mit etwas Butter von beiden Seiten in Backpapier einschlagen. Anschließend in den vorgeheizten Ofen legen, die Temperatur auf 75 °C reduzieren und ca. 10 Minuten garen lassen. Zum Servieren in Scheiben schneiden.

4.In der Zwischenzeit den Portwein und den Wildfond zu dem Bratsud gießen, abdecken und sanft ziehen lassen. Zum Schuss Salz, Pfeffer, Preiselbeerkonfitüre und der Schokolade abschmecken und die Soße vor dem Servieren durch ein Sieb geben.

5.Den grünen Spargel putzen bzw. die unteren Drittel entfernen, dann zuerst in Salzwasser kochen und im Anschluss in Olivenöl in einer Pfanne braten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hirschfilet mit Rosmarinkartoffeln und Rotweisoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hirschfilet mit Rosmarinkartoffeln und Rotweisoße“