Was kann man tun, wenn die Kuvertüre zu fest ist? - Tip

Was kann man tun, wenn die Kuvertüre zu fest ist?

Kuvertüre verdünnen

Kuvertüre verdünnen

0
19887
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Zum Überziehen von Gebäck verwendet man gerne fertige Kuvertüre. Ist sie zu fest, dann gelingt der Überzug nicht und er wird ungleichmäßig, klumpig oder bekommt sogar Löcher. Mit ein paar kleinen Tricks können Sie Abhilfe schaffen.
Die richtige Temperatur einstellen
Zuerst prüfen Sie, ob die Kuvertüre genügend erhitzt wurde. Dies ist etwas kniffelig, denn bei zu hohen Temperaturen fängt der enthaltene Kakao an, zu verbrennen. Die entstandenen krümeligen Kakaoklumpen lassen sich nicht wieder auflösen und die Kuvertüre kann nur noch entsorgt werden. Schmelzen Sie die Masse am besten in einem heißen Wasserbad und rühren Sie alles ständig um, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Keinesfalls dürfen Wasser oder Milch hineingeraten; auch dann wäre der Überzug nicht mehr zu retten. Genügt das Aufwärmen nicht, so kann man die Kuvertüre mit dem Hinzufügen weiterer Stoffe verdünnen.
Kuvertüre mit Kakaobutter verdünnen
Die beste Lösung ist es, Kakaobutter hinzuzufügen. Diese verhält sich geschmacksneutral und behält nach dem Abkühlen ihre Konsistenz. Sollte die Kuvertüre auf Basis von Pflanzenfett hergestellt sein, so kann man alternativ Kokosfett zum Verdünnen benutzen. Dazu erhitzt man das Fett in einem Extragefäß und gibt es unter Rühren tropfenweise unter die Masse. Kokosfett verleiht dem Ganzen nach dem Abkühlen eine glänzende, nicht zu harte Oberfläche. Bei Raumtemperatur ist der Überzug verhältnismäßig weich. Es werden gelegentlich Butter oder Sahne zum Verdünnen von Kuvertüre empfohlen. Diese eignen sich jedoch nur, wenn die dadurch sehr weiche Schokolade zum Füllen benutzt werden soll.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Was kann man tun, wenn die Kuvertüre zu fest ist?" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche