Wie kann man Lebensmittelfarbe selber machen? - Tip

Wie kann man Lebensmittelfarbe selber machen?

Lebensmittelfarbe selber machen

Lebensmittelfarbe selber machen

0
1966
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Wer sich natürlich ernährt und auf chemische Zusätze beim Backen verzichten möchte, der kann mit einfachen Rezepten Lebensmittelfarben selber machen. Als Zutaten benötigt man lediglich Obst, Gemüse und Gewürze.
Obst gibt Farbe und Geschmack
Wenn Sie Obst zum Färben verwenden, so gehen neben der Farbe auch dessen Aromen in das fertige Produkt über. Besonders stark ist das bei Zitronen- und Orangenschalen, bei Erdbeeren und bei Quitten zu merken. Legen Sie das Obst zur Vorbereitung mit reichlich Zucker für einige Stunden oder über Nacht ein. Nach dem Durchziehen zerquetschen und vermengen Sie alles gut. Benötigt man nur den Saft, so können die groben Bestandteile mit einem Sieb oder Kaffeefilter abgetrennt werden. Einige Tropfen Zitronensaft oder etwas Zitronensäure in Pulverform verhindern, dass sich der Saft braun färbt. Zum Konservieren der selbst gemachten Lebensmittelfarbe kann der Saft in kleinen Gläsern eingekocht werden.
Farbe aus Gemüse für herzhafte Speisen
Für herzhafte Gerichte eignen sich Obstfarben nur bedingt. Diese kann man eher mit einem Auszug von Rotkohl, Spinat, Möhren oder Paprika einfärben. Für Schwarz wird bisweilen Tintenfischtinte verwendet. Sie schmeckt allerdings salzig und kann etwas nach Fisch riechen, wenn sie noch frisch ist. Sehr stark färbend wirken Gewürze wie Kurkuma und Safran. Sie hinterlassen kräftige Gelb- und Orangetöne, ohne den Geschmack zu sehr zu beeinträchtigen. Curry färbt aufgrund des in der Mischung meist enthaltenen Kurkuma. Dieses besitzt durch die weiteren Gewürze einen typischen, sehr intensiven Geschmack und Geruch. Für orientalisch angelehnte Rezepte kann dies eine interessante Note ergeben.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Wie kann man Lebensmittelfarbe selber machen?" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.