So wirken Ballaststoffe im Körper - Tip

So wirken Ballaststoffe im Körper

Welche Wirkungen haben Ballaststoffe?

Welche Wirkungen haben Ballaststoffe?

0
596
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Antwort auf eine Frage von vegi2008 am 20.01.2009 im kochbar-Forum

Liebe vegi2008,

Ballaststoffe fördern die Verdauung, das ist richtig. Außerdem sorgen Ballaststoffe für einen langsamen Anstieg des Zuckerspiegels im Blut, was Heißhungerattacken vorbeugt. Ballaststoffe können darüber hinaus den Cholesterinspiegel im Blut senken. Aus diesem Grund wird empfohlen, mindestens 30 Gramm Ballaststoffe pro Tag aufzunehmen. Die verdauungsfördernde Wirkung lässt sich folgendermaßen erklären. Ballaststoffreiche Lebensmittel müssen länger gekaut werden. Weil sie länger im Mund verbleiben, werden wir schneller satt. Im Magen binden sie besonders viel Wasser und erhöhen somit das Volumen des Speisebreis. Das trägt dazu bei, dass der Magen nicht so schnell entleert wird, was zu einer längeren Sättigung führt. Durch weitere Wasserbindung im Darm sorgen Ballaststoffe für eine Zunahme der Stuhlmenge, die auf die Darmwand einen Druck ausübt. Dadurch wird die Verdauungstätigkeit angeregt. Damit die Ballaststoffe ihre positive Wirkung entfalten können, ist es unerlässlich, ausreichend (mindestens 2 Liter) zu trinken. Andernfalls quillt der Nahrungsbrei nicht, wie es wünschenswert wäre, und das kann zur Verstopfung führen. Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Herzliche Grüße,

Ihre Anja Corvin
KOMMENTARE

Um den Tipp "So wirken Ballaststoffe im Körper" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche