Frosting: das i-Tüpfelchen auf jedem Gebäck - Tip

Frosting: das i-Tüpfelchen auf jedem Gebäck

Frosting (Kuchen)

Frosting (Kuchen)

0
5236
3
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Als Frosting bezeichnet man eine Creme aus Butter oder Frischkäse, mit der man zum Beispiel einen Kuchen oder Kekse überzieht. Der Begriff kommt aus dem Englischen und ist im Deutschen vor allem von den bunten, leckeren „Hauben“ von Cupcakes bekannt. Aber wie machen Sie ein solches Frosting nun selbst und welche Tipps können Ihnen dabei helfen?
Das richtige Frosting
Das Basis-Rezept für Frosting ist ganz einfach und besteht aus wenigen Zutaten: Butter oder Frischkäse, Puderzucker und Vanillezucker. Bei einem Butter-Frosting nehmen Sie doppelt so viel Zucker wie Butter, für Frischkäse die gleiche Menge von beidem. Nun schlagen Sie die Butter beziehungsweise den Frischkäse mit dem Vanillezucker so lange, bis die Masse cremig geworden ist, und fügen nach und nach so viel Puderzucker hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Danach können Sie das Frosting beliebig mit Nüssen, Fruchtpürees oder Marmelade verfeinern oder mit Lebensmittelfarbe färben. Wollen Sie Cupcakes oder Kekse frosten, können Sie gleiche Teile der Masse auch mit unterschiedlichen Farben einfärben. So ergibt sich ein bunter Gebäckteller.
Das Frosting auftragen
Für das Auftragen von Frosting gibt es verschiedene Techniken. Die einfachste Variante ist, das Frosting auf dem Gebäck mit einem Messer zu verstreichen. Raffinierter sieht es jedoch aus, wenn Sie mit der Spritztülle arbeiten. Dazu können Sie auch einfach ein Loch in einen Gefrierbeutel schneiden. Nun tragen Sie das Frosting langsam und spiralförmig auf. Wer will, kann die Spitze der Haube dann auch noch in flüssige Schokolade tauchen. Wenn Sie verschiedene Aufsätze für die Spritztülle verwenden, können Sie beispielsweise Cupcakes oder anderes Kleingebäck ganz unterschiedlich gestalten. Tragen Sie doch das Frosting einmal in Form einer Rose auf – dies verlangt aber einiges an Fingerspitzengefühl und Geduld.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Frosting: das i-Tüpfelchen auf jedem Gebäck" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.