Käsekuchen fällt in der Mitte nicht zusammen - Tip

Käsekuchen fällt in der Mitte nicht zusammen

9
12396
29
Tipp drucken
Tipp favorisieren
Damit ein Käsekuchen in der Mitte nicht zusammenfällt, nimmt man ihn nach der Hälfte der Backzeit für ca. 10 - 15 Minuten aus dem Ofen und backt ihn dann einfach weiter. Der Teig in der Mitte ist meistens etwas kälter als der Teig am Rand, wenn man den Kuchen in der Mitte der Backzeit aus dem Ofen nimmt, gleichen sich die Temperaturen an und er fällt dann nicht zusammen.
AUSPROBIERT
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
Benutzerbild von Mixer
KOMMENTARE
Benutzerbild von Pinkmuffin1
   Pinkmuffin1
Habe ich bis Dato noch nicht gehört, aber einen Versuch wäre es wert. Zu meinem Glück ist das mir noch nicht passiert , denn ich backe den Käsekuchen bei etwas niedrigerer Temperatur zirka 160° und dafür etwas länger , 80-90 Min. Aber das nächste mal werde ich es aus probieren und gebe wieder bescheid . Vielen Dank für diesen tipp lg. Uschi
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Das werde ich demnächst mal ausprobieren, LG, Lorans
Benutzerbild von Urlaubsoma
   Urlaubsoma
Toller Tipp,wird das nächste Mal ausprobiert.Ich hab es bis lang so gehalten,habe nach gut der halben Zeit,mit einem Messer den Rand gelockert.Hat fast immer geklappt,aber nur fast :( GVLG.Bärbel
Benutzerbild von Mixer
   Mixer
Hat wirklich funktioniert. Vielen Dank für den Tip und das leckere Rezept. Gruß Bärbel
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Das ist mal ein hilfreicher Tipp ! Muss ich mir merken... aber mit zunehmendem Alter geht das immer schlechter.... ;-)

Um den Tipp "Käsekuchen fällt in der Mitte nicht zusammen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche