Hackfleisch-Vorrat - Tip

Hackfleisch-Vorrat

... Gehacktes - preiswert und jederzeit zur Hand

... Gehacktes - preiswert und jederzeit zur Hand

6
11208
9
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Ich kaufe Hackfleisch, wenn es der Fleischer im Angebot hat - so kann ich wunderbar sparen.

Das Hack gebe ich in Bedarfs-Mengen ** in TK-Beutel und drücke es ganz flach, etwa so wie ein Brett sieht es dann aus (das geht recht flott, wenn man die leere Seite des Beutels über eine Schrank- oder Tisch-Kante zieht und dabei gleichzeitig das Fleisch flachdrückt). Im gefrorenen Zustand nimmt es dann wenig Platz weg, ist durch die flache Form ruck-zuck durchgefroren und läßt sich im Froster lückenlos stapeln.
Hackfleisch-Vorrat - Tip
Wenn es dann irgendwann verarbeitet werden soll, öffne ich den Beutel, hänge ihn in einen Kochtopf, gieße warmes Wasser drauf - und innerhalb weniger (unter 10) Minuten ist das Fleisch aufgetaut (weil´s ja so flach ist) und sieht wunderbar frisch und rosarot aus - wie gerade beim Fleischer frisch eingekauft! Nun kann es, wie im Rezept verlangt, weiterverarbeitet werden.
Dieser Schnell-Auftau-Trick klappt übrigens auch wunderbar mit Schnitzeln, vorausgesetzt, man hat sie ganz flach eingefroren.
** bei mir sind das je 250 g (wir sind nur 2 Personen) - bei Bedarf werden eben
2 Päckchen aus dem Tiefkühlschlaf geholt.
AUSPROBIERT
Benutzerbild von OSB-Cranz
Benutzerbild von greeneye1812
KOMMENTARE
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Genauso mache ich es auch. Auch mit den "250g Tüten", nur eins noch: Das Hackfleisch !!!!!! IST NICHT MEHR ZUM ROHVERZEHR GEEIGNET!!!! Aber ich glaube das versteht sich von selbst, jedenfalls für Hackfleischgerichte ist das ein ganz toller TIPPPP!!!!! VLG, Andreas.
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
So mach ich das auch immer! :-) Hhhhmmm... Bewerten kann ich jetzt nicht mehr aber noch komentieren... Das ist ja doof!
Benutzerbild von truckermr
   truckermr
Habe mir vor Jahren ein Vaakumiergerät gekauft, so konnte ich Fleisch, Fertiggekochte Gerichte gefrohren mit in den Lkw mitnehmen. Heute kaufe ich Fleisch im Angebot ein, teile es für 3 Portionen auf und Vaakumiere es und dann gleich ab in die Friere. Brot, Brötchen genauso. Dann hast immer Vorrat und nimmt nicht den Platz ein, wie früher in den Gefrierbeutel und dabei entsteht kein Gefrierbrand durch die Luftleere.
Benutzerbild von Huengerchen
   Huengerchen
Diese Technik wende ich auch an - von meiner Mama übernommen. Funktioniert einwandfrei! :-)
Benutzerbild von Urlaubsoma
   Urlaubsoma
Eine tolle Sache,so werde ich es in Zukunft auch machen.Bis jetzt hab ich es immer einen Tag vorher rausgenommen und im Kühlschrank bis zum Verbrauch,nächster Tag,auftauen lassen.GGVLG.Bärbel
Benutzerbild von emari
   emari
das ist ja genial mimi....es passiert mir öfter mal, dass ich schnell mal was auftauen möchte und dann pressiert es und alles dauert zu lange... mit deiner technik wird das in zukunft easy und schnell gehen ... danke, ich werde es sofort mal ausprobieren... glg emari

Um den Tipp "Hackfleisch-Vorrat" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche