Der Schmortopf – ein Allroundtalent in jedem Haushalt - Tip

Der Schmortopf – ein Allroundtalent in jedem Haushalt

Der passende Topf für jeden Zweck

Der passende Topf für jeden Zweck

0
5017
2
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Ob leckerer Sonntagsbraten, saftiges Gulasch oder deftiger Eintopf: Für ein köstliches Schmorgericht ist ein guter Schmortopf unerlässlich. Die große Auswahl erleichtert es Ihnen, genau den passenden Topf für Ihre Bedürfnisse zu finden, vom kleinen Topf für den Single-Haushalt bis zum Gänsebräter für das Weihnachtsessen. Doch nicht nur die Form und Größe, sondern auch das Material spielt eine entscheidende Rolle. Ob Aluguss, Gusseisen, Edelstahl, Ton oder Keramik, jeder Topf hat seine Stärken und Schwächen. In einem Schmortopf aus Gusseisen gelingt Ihnen das scharfe Anbraten besonders gut. Dank seiner hervorragenden Wärmespeicherung schmort Ihr Braten energiesparend bei kleiner Temperatur zu Ende.

Entscheiden Sie sich für einen Topf aus Edelstahl, dann haben Sie einen Alleskönner in der Küche, in dem Ihnen nicht nur Schmorgerichte gelingen, sondern in dem Sie auch leckere Suppen und Gemüsegerichte zubereiten können. Möchten Sie Ihre Gerichte besonders fettarm und im eigenen Saft garen, dann empfiehlt sich das Schmoren im Römertopf aus Ton, in dem nicht nur das Fleisch sehr zart wird, sondern auch alle Aromen besonders intensiv werden.Garen Sie Ihre Schmorgerichte nicht nur auf der Herdplatte, sondern auch im Backofen, dann sollten Sie sich für einen Schmortopf ohne Kunststoffgriffe und mit einem feuerfesten Deckel entscheiden. Achten Sie beim Kauf auf einen starken, ebenen Thermoboden, der die Hitze lange speichert und einen gut schließenden Deckel, damit keine Energie verloren geht.

In keinem Haushalt sollte ein mittelgroßer, runder Schmortopf fehlen, der vielseitige Einsatzmöglichkeiten vom sanften Schmoren Ihres Rinderbratens bis zum Dünsten Ihrer Gemüsegerichte ermöglicht. Bewirten Sie gerne Gäste, dann lohnt sich die Anschaffung eines großen, rechteckigen oder ovalen Topfes zum Schmoren, in dem Ihnen Gänsebraten und große Braten wie Lammschulter perfekt gelingen. Da sich die heutigen formschönen Töpfe nicht zu verstecken brauchen, können Sie Ihre Köstlichkeiten direkt in ihnen am Tisch servieren.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Der Schmortopf – ein Allroundtalent in jedem Haushalt" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.