Pochierte Birnen – ein köstliches und kalorienarmes Dessert - Tip

Pochierte Birnen – ein köstliches und kalorienarmes Dessert

So pochieren Sie Birnen

So pochieren Sie Birnen

0
4304
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Desserts sind einfach herrlich! Hätten sie nicht so viele Kalorien, sollte es jeden Tag eine zuckersüße Nachspeise geben. Da ist es gut, dass es Desserts gibt, die nicht nur besonders fett- und kalorienarm sind, sondern auch so verführerisch schmecken, dass Sie es sicher einige Tage ohne Sahne und Schokolade aushalten können. Pochierte Birnen gehören zu diesen köstlichen und gesunden Desserts.

Die Birne steht als Frucht oft im Schatten des Apfels. Dabei gibt es unzählige Birnensorten, mit denen Sie in der Küche viel anfangen können. Es gibt feste Birnen, Birnen mit buttrigem Fruchtfleisch und nicht zuletzt William Christ, die Königin unter den Birnen. Möchten Sie einen schnellen Nachtisch reichen, der nicht zu süß ist, servieren Sie hauchdünne Birnenspalten mit Serranoschinken. Soll die Birne allerdings der krönende Abschluss eines festlichen Menüs werden, sollten Sie die Frucht pochieren.Bringen Sie in einem großen Topf Wasser mit einem ordentlichen Schuss Weißwein, Zucker nach Belieben und einer Prise Meersalz zum Köcheln.

Geben Sie die geschälten und entkernten Birnen in den Sud und lassen Sie die Früchte rund fünf Minuten lang leicht köcheln. Schütten Sie die Früchte nun vorsichtig in einem Sieb ab. Falls Sie das Dessert gemeinsam mit Kindern genießen möchten, ersetzen Sie den Weißwein durch naturtrüben Birnensaft. Das Mark einer ausgekratzten Vanilleschote sorgt für ein unvergleichliches Aroma des Suds. Pochierte Birnen servieren Sie mit Pudding, Vanilleeis, Bayerisch Creme oder einem Klecks Beerenmarmelade.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Pochierte Birnen – ein köstliches und kalorienarmes Dessert" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche