Soll man Nudeln abschrecken? - Tip

Soll man Nudeln abschrecken?

So bereiten Sie Pasta wie ein Italiener zu

So bereiten Sie Pasta wie ein Italiener zu

4
41268
8
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
An der Frage, ob man Nudeln abschrecken soll oder nicht, entzünden sich schon lange die Kochgemüter. Beim Abschrecken mit kaltem Wasser unterbricht man den Kochvorgang der Nudeln sofort und wäscht gleichzeitig ausgelöste Stärke ab; die Nudeln kleben dann nicht. Das klingt doch eigentlich hervorragend. Ist es aber nicht. Zunächst die einfachste Erklärung: Duscht man heiße Nudeln mit kaltem Wasser, werden sie kalt. Auch wenn danach heiße Sauce darüber gegossen wird, lauwarme Nudeln mag niemand. Zweitens werden abgeschreckte Nudeln ohne die Stärke sehr glatt und Sauce kann dann viel schlechter daran kleben. Das richtige Nudel-Sauce-Verhältnis ist aber eine „Wissenschaft“, der sich Italiener nicht umsonst seit Jahrhunderten mit Hingabe widmen.

Perfekte Nudeln erhalten Sie, wenn Sie sie bissfest in reichlich Salzwasser kochen. Ein Schuss gutes Olivenöl in den fertigen Nudeln verhindert das Zusammenkleben übrigens auch. Olivenöl im Kochwasser muss nicht unbedingt sein. Wenn Sie allerdings kalte Nudelsalate machen wollen, dürfen Sie die Nudeln ausnahmsweise abschrecken, damit sie bei längerer Lagerung nicht matschig werden. Das perfekte Nudel-Sauce-Verhältnis erhalten Sie übrigens, wenn die sehr bissfesten Nudeln direkt in der Sauce in einer Pfanne zu Ende gegart werden – so machen es schließlich auch die Italiener.
AUSPROBIERT
KOMMENTARE
Benutzerbild von fabricius3591
   fabricius3591
Nudeln wie Spaghetti oder andere nach italienischer Art - also ohne Eier im Teig - braucht man nicht abzuschrecken . Nudeln mit Eiern im Teig mit HEISSEM Wasser abspülen, um die Stärke abzuwaschen, die beim Kochen austritt.
Benutzerbild von bruderi
   bruderi
Nudeln in die Soße ist letztlich die perfekte Art zu verhindern, dass die Nudeln kleben. Das muss halt nur direkt nach dem Abgießen passieren. Wer sich noch etwas extra Soße sichern will zum "Nachladen" der zweigt halt vorher etwas ab und stellt es beiseite. LG Bruderi
Benutzerbild von Kochecke48
   Kochecke48
Eine Suppenkelle voll Nudelkochwasser enthält im Idealfall etwas Salz, ggf. etwas Öl und geringfügig Stärke und etwas Eiweiß und hilft perfekt mit beim binden der Nudelsoße, mfG Kochecke48
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Wieso soll man das besser wissen als Die die es schon Zeit 100 derte von Jahren schon Machen??? Und Öl im Wasser muss keineswegs sein es genügt wenn das Wasser kochend sprudelt, dann kleben sie nicht. LG Kuchentiger

Um den Tipp "Soll man Nudeln abschrecken?" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche