Verändertes Durstempfinden im Alter - Tip

Verändertes Durstempfinden im Alter

Muss ich im Alter genauso viel trinken wie in jungen Jahren?

Muss ich im Alter genauso viel trinken wie in jungen Jahren?

1
260
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Antwort auf eine Frage von hobbyhexe am 12.08.08 im kochbar-Forum

Liebe hobbyhexe,

Sie haben Recht, viel trinken ist sehr wichtig. Das gilt besonders für ältere Menschen. Denn mit zunehmendem Alter lässt das Durstempfinden nach. Ältere Menschen verspüren daher keinen Durst mehr und trinken dementsprechend viel zu wenig. Allerdings kann man das Durstgefühl auch trainieren. Wenn man sich zwei Flaschen Mineralwasser auf den Küchentisch oder irgendwo in Sichtweite stellt, wird man immer daran erinnert.

Herzliche Grüße,

Ihre Anja Corvin
KOMMENTARE
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
... dem stimme ich zu. Ich wende diesen Trick auch an und habe festgestellt, dass ich meine Flüssigkeitsaufnahme damit deutlich vergrößern konnte. Ich hatte es bis dahin schlichtweg vergessen, genügend zu trinken. Hatte durch "zu wenig" Flüssigkeit auch manchmal richtige Kreislaufprobleme. Der Trick ist wirklich sehr hilfreich. LG Geli

Um den Tipp "Verändertes Durstempfinden im Alter" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche