So basteln Sie Plätzchenausstecher selber - Tip

So basteln Sie Plätzchenausstecher selber

So einfach geht es

So einfach geht es

0
13849
2
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Herzen, Sterne, Monde – wie langweilig. Wenn Sie Plätzchenausstecher selber machen, können Sie jede Form zaubern, die Sie gerne hätten.

Um kreative Plätzchenausstecher zu basteln, müssen Sie zuvor nicht einmal in den Baumarkt. In jeder großen Drogerie oder im Supermarkt finden Sie Aluminiumpartytabletts, die für diesen Zweck hervorragend geeignet sind. Dazu benötigen Sie noch Teppich-Klebeband, ein Cuttermesser, eine Schere, ein Lineal, ein Holzbrett, kleine Nägel, Stift und Zettel. Wenn Sie bereits gute Ideen für Ausstecher im Kopf haben, brauchen Sie eine ruhige Hand zum Malen. Ansonsten gibt es natürlich auch Schablonen im Internet.

Legen Sie das Aluminiumblech auf das Holzbrett und schneiden Sie 2 cm dicke Streifen aus. Ziehen Sie über die gesamte Länge jedes Streifens bei 4mm Breite einen Längsstrich und knicken Sie so den Rand der Ausstecher. Drücken Sie ihn gut an. Auf dem Papier zeichnen Sie die Form vor, die Sie für den Ausstecher wünschen. Legen Sie diese mit dem Band (stumpfer Rand nach oben) nach. Am besten funktioniert das, wenn Sie vorher das Blatt auf das Holzbrett gelegt haben und mit Nägeln die Form nachgezogen haben. Dann können Sie das Band ganz einfach an den Nägeln entlang führen. Wenn Sie die Form erreicht haben, muss das Band mit 1 cm Zugabe abgeschnitten werden. Dann biegen Sie den Überhang mit dem Lineal um und heften ihn ans andere Ende des Streifens.

Beachten Sie, dass diese Ausstecher leider nicht spülmaschinenfest sind und aufgrund der Klebestoffe gründlich per Hand gesäubert werden sollten. Viel Spaß beim Backen!
KOMMENTARE

Um den Tipp "So basteln Sie Plätzchenausstecher selber" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche