Getränke in der Schwangerschaft – gesunde Durstlöscher für werdende Mütter - Tip

Getränke in der Schwangerschaft – gesunde Durstlöscher für werdende Mütter

Das Maß entscheidet, was Sie als Schwangere trinken dürfen und was nicht

Das Maß entscheidet, was Sie als Schwangere trinken dürfen und was nicht

0
1988
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Eine Schwangerschaft stellt das Leben der werdenden Mutter auf dem Kopf. Ihr Körper verändert sich und mit ihm Gelüste und Aversionen, was Essen und Getränke betrifft. Welche Durstlöscher sind für werdende Mütter besonders gut geeignet und was sollten Sie als Schwangere besser meiden?

Gesund, überall verfügbar und kalorienfrei ist Wasser. Ob mit oder ohne Kohlensäure – beim Wasser scheiden sich bekanntlich die Geister. Da Schwangere häufig unter Sodbrennen leiden, ist es sinnvoll, zumindest gelegentlich ein Glas stilles Wasser zu trinken. Sie bevorzugen Getränke mit mehr Geschmack? Trinken Sie Saftschorlen mit einem Verhältnis von neun Teilen Wasser und einem Teil Saft. Sie haben Lust auf Saures? Dann geht es Ihnen wie vielen Schwangeren. Probieren Sie Grapefruitschorlen oder einen Mix aus frisch gepresstem Orangensaft und Ananasstückchen. Limonaden, zuckerhaltigen Nektar und andere Kalorienbomben sollten Sie während der Schwangerschaft meiden. Führen Sie Ihrem Körper auf diesem Weg keine unnötigen Kalorien und zu viel Zucker zu.

Wenn es um Alkohol geht, gibt es kein Wenn und Aber: In der Schwangerschaft sind alkoholische Getränke tabu. Sie werden sich vielleicht wundern, dass es gar nicht schwer ist, mit einem Glas Apfelschorle das neue Jahr zu begrüßen oder den Geburtstag Ihrer besten Freundin mit einem alkoholfreien Cocktail zu feiern. Kaffee, Cola und andere koffeinhaltige Getränke dürfen Sie in Maßen genießen. Trinken Sie nicht mehr als zwei Tassen Kaffee pro Tag. Auch bei scheinbar harmlosen Kräutertees entscheidet das Maß: Da manche Kräuter eine medizinische Wirkung haben, wehenfördernd, entwässernd oder belebend wirken, ist es wichtig, nicht zu viel von einer Sorte Kräutertee zu trinken. Wechseln Sie die Teesorten doch einfach ab und finden Sie heraus, welche Getränke in der Schwangerschaft für Ihren Körper die besten sind.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Getränke in der Schwangerschaft – gesunde Durstlöscher für werdende Mütter" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.