Der letzte Rest in Tuben ... - Tip

Der letzte Rest in Tuben ...

... kann auch noch verwendet werden

... kann auch noch verwendet werden

1
806
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Der letzte Rest in Tuben ... - Tip
Das kennt wohl jeder: der letzte Rest läßt sich aus Tuben nur sehr schwer oder garnicht mehr herausdrücken. Man wirft die Tube weg und öffnet eine neue. Das muß nicht sein.
Der letzte Rest in Tuben ... - Tip
Gerade in Creme-Tuben für die Haut ist oft noch für mehrere Wochen Creme drin,
die einfach nicht mehr zu gewinnen ist.
Der letzte Rest in Tuben ... - Tip
Mein Tipp: die Tube einfach bis zum Rand der noch vorhandenen Creme abschneiden; und damit der geöffnete Inhalt nun auch frisch bleibt und nicht antrocknet, verschließe ich den Schnittrand mit einem Deckel von Putzmitteln (Allzweckreiniger, Weichspüler, Flüssig-Waschmittel etc.), die passen sehr gut
und dicht auf so eine gekürzte Tube.
Auch Tuben mit Lebensmitteln wie Tomatenmark, Senf, Sardellenpaste oder
ähnlichem kann man so abschneiden, auch wenn deren Inhalt meist mit einem
Mal verbraucht werden kann.
KOMMENTARE
Benutzerbild von emari
   emari
du hast recht Mimi, Ich schneide auch schon seit Jahren meine Tuben auf und bin jedes Mal aufs neue erstaunt wieviel da noch drin ist... wäre echt schade drum, wenn das alles im Müll landet... deine Idee es mit den Deckeln von Putzmitteln zu verschließen werde ich gleich mal probieren... bisher hab ich immer den Unterteil der Tube mit 2 Fingern etwas zusammengedrückt und dann den Oberteil drüber gesteckt... klappt auch ganz gut... ja, solche Tipps sind Gold wert weil sie echt sparen helfen... war eine sinnvolle tolle Idee von dir, das hier mal für alle diejenigen die es noch nicht kennen aufzuschreiben... lg von emari

Um den Tipp "Der letzte Rest in Tuben ..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.