Vegane Ernährung: Auch für Kleinkinder geeignet? - Tip

Vegane Ernährung: Auch für Kleinkinder geeignet?

Ist es möglich sich vegan und trotzdem ausgewogen und gesund zu ernähren?

Ist es möglich sich vegan und trotzdem ausgewogen und gesund zu ernähren?

1
4346
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Antwort auf eine Frage von schneetiger77 am 14.04.2013 im kochbar-Forum


Liebe/r schneetiger77,

vegane Ernährung kann ausgewogen und gesund sein. Allein durch Weglassen von Fleisch, Fisch, Milch und Eier ist es jedoch nicht getan. Nur mit passenden Alternativen lässt sich ein Mangel vermeiden. Auch wenn immer mehr Experten der Meinung sind, dass vegane Ernährung auch für Kleinkinder geeignet ist, würde ich persönlich davon abraten. Kleinkinder haben einen erhöhten Bedarf an Nährstoffen, die überwiegend in tierischen Produkten stecken. Außerdem sind bei Kindern die Speicher für Vitamine und Mineralien noch nicht ausreichend gefüllt. Das haben ihnen Menschen, die erst im Erwachsenenalter zu Veganern werden, voraus.

Eltern, die sich dennoch entscheiden, ihre Kinder vegan zu ernähren, sollten sich unbedingt umfassend über dieses Thema informieren und auf eine dementsprechend ausgewogene Lebensmittelwahl achten. Unter Umständen könnten zusätzliche Vitaminpräparate sinnvoll sein.

Weitere Informationen zu den jeweiligen Nährstoffen finden Sie in folgenden Artikeln:

Gesund ohne Milch:
http://www.kochbar.de/cms/ernaehrung-bei-laktoseintoleranz-gesund-sein-ohne-milch-2111681.html

Gesund ohne Fisch: http://www.kochbar.de/cms/fischersatz-gesund-ohne-fisch-ist-das-moeglich-2111700.html

Gesund ohne Fleisch:
http://www.kochbar.de/cms/vegetarier-ist-fleischlose-ernaehrung-gesund-2111703.html

Herzliche Grüße,

Ihre Anja Corvin
KOMMENTARE
Benutzerbild von LenkaF
   LenkaF
Ich lebe seit 7 Jahren mit meiner Familie vegan. Unsere Kinder sind jetzt 13 und 11,5 Jahre alt. Sie sind super fit, fehlen fast nie in der Schule, weil sie nie richtig krank werden, sie haben maximal 1-2x im Jahr eine leichte Erkältung, die ohne Medikamente in 2-3 Tagen vorbei ist. Besonders unser Jüngerer ist sehr sportlich - trainiert oft 8-10 Std. pro Woche (vor allem Capoeira). Ich bin mit meinen fast 48 Jahren so fit und gesund wie noch nie in meinem Leben. Seit meiner Jugend hat mich Rheuma geplagt, später ist noch Arthrose dazu gekommen. Ich hätte am Knie und der Wirbelsäule operiert werden sollen. Außerdem hatte ich seit meiner Jugend immer wieder Migräneafälle, einen chronischen Eisenmangel, hormonelle Probleme und eine Menge anderer Wehwechen. Jetzt bin ich seit 7 Jahren nicht im Krankenstand gewesen, ich lebe ohne Medikamente ganz schmerzfrei. Schon im ersten veganen Jahr sind meine Gelenkprobleme verschwunden - die Operationen haben nicht stattgefunden. Ich konnte endlich wieder Sport machen - erst Pilates und Joga und nach einem Jahr war ich so fit, dass ich mit Capoeira angefangen habe und trainiere bis heute. Meine Blutwerte sind top, ich brauche keine Eisen-Spritzen mehr. Ich muss nich mal Eisen supplementieren - und das obwohl ich jetzt 3x im Jahr Blut spende. Der Artz sieht mich seit Jahren nur noch zum Vorsorgecheck - und wundert sich jedes mal, dass meine Werte so top sind. Auch unsere Kinder lassen wir jährlich durchchecken - alles in bester Ordnung. Eigentlich war der Auslöser für unsere vegane Lebensweise unser Erstgeborener, der mit einem Gendefekt, der unter anderem zum erhöhten Krebsrisiko führt, geboren wurde. Wir haben nach Wegen gesucht, dieses Risiko möglichst gering zu halten. Er wird ärztlich überwacht und jährlich von Fachärzten gründlich untersucht - alle Ärzte, darunter weltanerkannte Kinderonkologen, sind von unserer Ernährungsweise und dem Gesundheitszustand begeistert! Die Entscheidung, vegan zu leben war die beste Entscheidung unseres Lebens!

Um den Tipp "Vegane Ernährung: Auch für Kleinkinder geeignet?" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.