Kitchenbasics: Nudelteig selber machen

0
7251
6
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Zuerst 5 Eier aufschlagen und in einer Schüssel gut verrühren. Parallel 50 gr. Butter in einem Topf leicht erhitzen und diese nach Belieben mit Kräutern wie Majoran und Salbei aromatisieren. Nun etwa 250 gr. des Mehls zu den verquirlten Eiern geben und erneut verrühren. Die flüssige und nicht mehr heiße Butter von der Kräutereinlage befreien und dem Ei-Mehl-Gemisch zusammen mit einer Prise Salz hinzufügen. Die Masse jetzt mit den Händen kräftig zu einem glatten Teig verkneten. Nach und nach weitere 250 gr. Mehl einarbeiten. Der fertige Teig sollte nun mindestens 20 Minuten, besser aber eine Stunde, im Kühlschrank ruhen. Dann kann er für vielfältige Pasta-Varianten weiterverarbeitet werden: frische Tortellini oder Bandnudeln sind so kein Hexenwerk – außerdem kann der Grundteig neben Salz auch mit Curry, Sepiafarbe oder anderen aromatischen oder farbgebenden Gewürzen individuell veredelt werden.
Hinweis: In vielen klassischen Nudelteigrezepten wird Olivenöl anstatt Butter verwendet. Die Butter jedoch macht es besonders Nudelteig-Neulingen einfacher, denn der Teig bekommt so mehr Elastizität und lässt sich einfacher verarbeiten
KOMMENTARE

Um den Tipp "Kitchenbasics: Nudelteig selber machen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche