Blühende Kräuter und Salate sind essbar - Tip

Blühende Kräuter und Salate sind essbar

Darf man blühende Kräuter und Salate essen?

Darf man blühende Kräuter und Salate essen?

0
10332
2
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Antwort auf eine Frage von scct am 06.10.2008 im kochbar-Forum

Liebe scct,

mir ist nicht bekannt, aus welchem Grund man blühenden Salat oder Kräuter nicht essen dürfte. Allerdings finden während der Blütenbildung diverse Nährstoffumlagerungen innerhalb der Pflanze statt, sodass der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen, aber auch der Geschmack sich ändern kann.

Salatblätter können nach der Blüte zäh und hart werden. Auch der Nitratgehalt könnte während der Blütenbildung erhöht sein. Viele Kräuter können während der Blütezeit ihr Aroma und Geschmack verändern. Giftig werden Salate und Kräuter dadurch jedoch nicht.

Viele Blüten (Gänseblümchen, Stiefmütterchen, Rosen, Veilchen, Ringelblume) sind sogar echte Delikatessen. Allerdings sind nicht alle Blümchen essbar, manche können sogar giftig sein. Dazu gehören zum Beispiel der Fingerhut oder die Maiglöckchen.

Ich wüsche Ihnen alles Gute.

Herzliche Grüße,

Ihre Anja Corvin
KOMMENTARE

Um den Tipp "Blühende Kräuter und Salate sind essbar" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche