Kohlrabi – eine leckere und gesunde Knolle - Tip

Kohlrabi – eine leckere und gesunde Knolle

Kohlrabi kochen

Kohlrabi kochen

0
1643
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Die weiße oder violette Kohlrabiknolle begeistert auch Menschen, die sonst nicht gerne Kohl essen. Der süßliche, leicht nussige Geschmack mit dem sehr zarten Kohl-Aroma bereichert vom Frühjahr bis zum Herbst unseren Speiseplan. Dazu gibt es zahlreiche Rezepte, wie Sie Kohlrabi schmackhaft zubereiten können.
Kohlrabi kochen – einfach und schnell
Um ein klassisches Kohlrabi-Gemüse zuzubereiten, kochen Sie die in Stifte oder Scheiben geschnittene Knolle in Wasser. Um den Geschmack zu verfeinern, können Sie das Gemüse auch vorher in Butter andünsten oder dem Kochwasser etwas Gemüsebrühe zufügen. Die Kochzeit beträgt circa 15 bis 20 Minuten. Da die Blätter einen doppelt so hohen Gehalt an Vitamin C und sehr viel Eisen und Carotin enthalten, sollte man beim Kohlrabi Kochen einen Teil der zarten Blätter mitverwenden. Schütten Sie den Kohlrabi dann ab und fangen Sie dabei das Kochwasser ein. Mit Mehl oder Saucenbinder können Sie dieses verdicken und so eine helle Sauce anrühren.
Rezept-Ideen mit Kohlrabi
Werden Sie bei der Zubereitung einer Kohlrabi-Köstlichkeit kreativ und entdecken Sie vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Besonders edel wird das Gemüse, wenn Sie den Kohlrabi in Milch dünsten, ihn mit zarten Spinat-Blättern kombinieren und zum Schluss mit Sahne verfeinern. Ob als delikates Püree, als schmackhafte Suppe oder als herzhafter Auflauf mit Hackfleisch und Käse – das feine Kohlgemüse eignet sich für viele Gerichte. Sie können die Knollen auch aushöhlen und mit Füllungen im Ganzen kochen oder vorgekochte Scheiben mit leckerer Panade braten. So machen Sie auch vegetarischen Gästen beim gemeinsamen Abendessen eine besondere Freude.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Kohlrabi – eine leckere und gesunde Knolle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche