Der richtige Brombeerschnitt - Tip

Der richtige Brombeerschnitt

Brombeeren schneiden

Brombeeren schneiden

0
2571
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Die verschiedenen Sorten Brombeeren benötigen einen regelmäßigen Rückschnitt: So profitieren Sie von einem sicheren Wachstum und einer guten Ernte. Bereits im Winter müssen Sie die alten Zweige abschneiden, aber auch im Sommer warten Seitentriebe auf Ihre Gartenschere.
Tipps für das Pflanzen und Schneiden von Brombeeren
Ob Sie Brombeeren mit oder ohne Stacheln haben, als schwarze oder rote Sorte, ein regelmäßiger Schnitt ist unverzichtbar, um die Pflanzen in ihrem Wachstum zu bremsen. Ansonsten können die wuchsstarken Triebe leicht die anderen Gartenpflanzen verdrängen. Zudem geht die Ernte besser von der Hand. Auch die Früchte selbst haben einen intensiveren Geschmack, da sie mehr Sonne bekommen. Durch Rankhilfen und einen ausreichend großen Pflanzabstand ist ein guter Ertrag gewährleistet. Dabei ist es sinnvoll, die tragenden Zweige oben anzuordnen und die jungen Triebe weiter unten. So fällt Ihnen auch der Rückschnitt leichter.
Brombeeren schneiden – so funktionierts
Die älteren Brombeerzweige, also die vorjährig tragenden Ruten, können Sie schon im frühen Winter zurückschneiden. Durch den radikalen Rückschnitt wird das Risiko verringert, dass sich über den Winter Milben einnisten. Im gleichen Zug werden die neuen Ruten an der Rankhilfe fixiert. Wenn sich kräftige Seitentriebe gebildet haben, schneiden Sie diese im späten Winter bis auf zwei Knospen zurück. Auch im Sommer können die überlangen Seitentriebe gekappt werden, sodass nur zwei oder drei Blätter übrig bleiben. So machen Sie sich die Arbeit leichter und erhalten zugleich eine ergiebige, leckere Brombeerernte.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Der richtige Brombeerschnitt" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche