Leckere Marinaden für Hähnchen - Tip

Leckere Marinaden für Hähnchen

Marinade für Hähnchen

Marinade für Hähnchen

1
2678
2
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Nicht nur in der exotischen Küche wird Geflügel gerne mariniert. Auch hierzulande sind einfallsreiche Marinaden für Hähnchen sehr beliebt. Das Fleisch wird noch zarter und die Gewürze können in das Fleisch einziehen. Mariniertes Geflügel kann gegrillt, gebraten oder gebacken werden.
Was Sie beim Marinieren beachten müssen
Damit die Marinade auch wirklich gut durchziehen kann, sollte die Zeit dafür nicht zu kurz bemessen sein. Kleine Stücke vom Hähnchen benötigen ungefähr eine halbe Stunde, Schenkel und Bruststücke ungefähr ein bis zwei Stunden. Ein ganzes Hähnchen sollte mindestens für vier Stunden mariniert werden. Dabei wird die Marinade über das gesamte Fleisch gegossen. Eine Schüssel ist ideal für die Lagerung. Auch ein Gefrierbeutel kann verwendet werden. Legen Sie das Fleisch danach unbedingt in den Kühlschrank. Verwenden Sie für zartes Hähnchenfleisch keine zu schweren Öle, wie beispielsweise Olivenöl.
So machen Sie leckere Marinade für Hähnchen
Wer Kalorien sparen will oder es einfach gerne fettarm hat, sollte seine Marinade mit Joghurt zubereiten. Dazu schmecken Sie einfach Naturjoghurt mit Gewürzen wie Pfeffer, Salz und Knoblauch ab undverfeinern ihn mit etwas Limetten- oder Zitronensaft. Curry, Paprika und Ingwer sind ebenfalls Gewürze, die gut in die Marinade passen. Wenn Sie klassisch mit Öl marinieren wollen, nehmen Sie ein leichtes Öl wie Erdnussöl oder Sonnenblumenöl. Honig und Senf verleihen der Marinade ebenfalls eine sehr schmackhafte Note. Mit Sojasauce, Ingwer, Sirup und Sesamöl bekommt die Marinade einen asiatischen Touch.
KOMMENTARE
Benutzerbild von Test00
   Test00
Danke. Eure Tipps sind sehr gut. Mache vieles ähnlich. LG. Dieter

Um den Tipp "Leckere Marinaden für Hähnchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.