Suche nach: „Zimtsterne Rezepte“

Lade...
Beim Laden der Rezepte ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Es konnten keine weiteren Rezepte gefunden werden.

Zimtsterne für Weihnachten und Co.

Zimtsterne gehören zu den beliebtesten Plätzchen in der Advents- und Weihnachtszeit. Aber auch schon vor der kalten Jahreszeit backen viele gerne die süßen Plätzchen, die durch die Prise Zimt schön würzig schmecken. Durch die Form der Sterne sind Zimtsterne eine hübsche Dekoration auf jedem Weihnachtskaffeetisch, die manche gerne in ihren Kaffee eintunken. Dabei geht die Geschichte des Zimtsterns weit bis ins 16. Jahrhundert zurück. Seit jeher sind Zimtsterne nicht mehr von unseren Kaffeetafeln wegzudenken.

Wie bereitet man Zimtsterne zu?

Zimtsterne bestehen aus einem massiven Teig aus Mandeln, Eischnee und einer Prise Zimt. Dafür vermengen Sie den Eischnee mit Puderzucker, stellen etwas davon zur Seite und fügen die gemahlenen Mandeln hinzu. Den Teig müssen Sie gut durchkneten und mit Klarsichtfolie im Kühlschrank ruhen lassen. Danach rollen Sie den Teig auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsplatte aus, stechen mit einem Plätzchenausstecher Sterne aus und geben etwas von der Glasur darauf. Damit das Ausstechen leichter fällt, tauchen Sie die Form stets in kaltes Wasser ein.