Tartar Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Tartar Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Beefsteak a´la tartare - Rezept
Garnelen zubereiten und genießen - Tip
Garnelen zubereiten und genießen
Tipp
Tortellini-Tartar-Auflauf mit Ricotta und Mozzarella - Rezept
Tortellini-Tartar-Auflauf mit Ricotta und Mozzarella
(25)
Tartar so wie wir es mögen - Rezept
Tartar so wie wir es mögen
15 Min
(30)
Sauce Tartare - Rezept - Bild Nr. 2
20 Min
(3)
Lachs-Tartar - Rezept
45 Min
(29)
Steak Tartar - Rezept - Bild Nr. 2
15 Min
(1)
Immer schön aufmerksam bleiben – so gelingen Ihnen Jakobsmuscheln - Tip
Immer schön aufmerksam bleiben – so gelingen Ihnen Jakobsmuscheln
Tipp
ZUTATEN
  • Räucherlachs
  • Eismeergarnelen
  • Avocado
  • schlanke Frühlingszwiebeln
  • süßer Senf
  • gutes Olivenöl,
  • einige Spritzer Worchestersauce, Pfeffer, 4 EL Petersilie
  • Saft von 05 Limette und Schale von einer Limette
  • festkochende Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Garnitur Creme Fraiche, Forellenkaviar
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Thunfisch frisch Fischzuschnitt
  • Koriander frisch
  • Thaibasilikum
  • Meersalz
  • Sezuanpfeffer
  • Saft von 1 Limette
  • Sesamöl
  • Wan Tan Reisteig-Nudeln
  • Oel
  • Dips
  • Wasabi
  • Sojasoße
  • Mango-Chutney
  • Chilipulver
Zum Rezept
Tortellini-Tartar-Auflauf mit Ricotta und Mozzarella - Rezept
Tortellini-Tartar-Auflauf mit Ricotta und Mozzarella
ZUTATEN
  • Tartar
  • Zwiebeln gehackt
  • Salz,Pfeffer
  • Chilipulver
  • Paprikapulver
  • Öl zum Braten
  • Tortellini aus dem Frischeregal
  • Tomaten gewürfelt
  • Rinderfond
  • Rindersuppenpaste
  • Ricotta
  • Mozzarella
  • Rosmarin und Basilikum klein gehackt
Zum Rezept
Tartar so wie wir es mögen - Rezept
15 Min
Tartar so wie wir es mögen
ZUTATEN
  • Rindertartar
  • Schalotte frisch
  • Gewürzgurken klein
  • Hühnerei Eigelb frisch
  • Senf
  • Tomatenmark
  • Sauerrahm
  • Olivenöl extra vergine
  • Knoblauchzehe
  • Sherry
  • Salz,Pfeffer, Paprika
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rote Bete gekocht
  • Schalotten
  • Creme fraiche
  • Meerrettich frisch
  • Apfelessig
  • Salz und Pfeffer
  • Salatgurken
  • Zwiebeln gehackt
  • Zucker
  • Butter
  • Geflügelbrühe gekörnt
  • Noilly Prat
  • Dill
  • Saibling Filet
  • Butterschmalz
  • Curry
  • Salz und Pfeffer
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Thunfisch
  • Sashimi-Lachs
  • Limetten
  • Zitrone
  • Sojasoße
  • Chili
  • Frühlingszwiebeln
  • Sesamöl
  • Sushi-Reis
  • Wasser
  • Reisessig
  • Mirin süßer Reiswein
  • Zucker
  • Salz
  • Edamame chinesische Bohnen
  • Sesamöl
  • Sojasoße
  • Salz
  • Pfeffer
  • Koriander
  • Frittieröl
  • Pflaumenwein
  • Sojasoße süß
  • Zucker
  • Kombu
  • Bonito-Flocken
  • Wasser
  • Misopaste
  • Agar-Agar Agazoon
  • Olivenöl kalt gepresst
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Eigelb
  • Senf
  • Zucker
  • Essig
  • Öl
  • Zwiebel
  • Essiggurken
  • Kapern
  • Petersilie gehackt
  • Schnittlauch frisch gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sauerrahm
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Zwiebel
  • Räucherlachs
  • Salz,Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Dill frisch gehackt
  • Zucchini
  • Himbeerrotweinessig
  • fettarmer Joghurt 0,1
  • grüne Oliven
  • Petersilien-oder Dillstengel
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rinderfilet gewolft
  • Hühnerei
  • feigen würfelte Schalotte
  • fein gewürfelte Kapern
  • fein gewürfelte Cornichons
  • gehackte Blattpetersilie
  • Limettensaft
  • Sonnenblumenöl
  • Olivenöl
  • Dijon Senf
  • Ketchup
  • Paprikapulver edelsüß
  • Tabasco
  • Worcestersauße
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 9
  • >

[TEXT MISSING]

Leckere Menüs mit Tatar

Im Sprachgebrauch steht Tatar für rohe Kost, die zerkleinert serviert wird. Im ursprünglichen Sinne bezeichnet Tatar fein zerhacktes Rinderfleisch mit Gewürzen verfeinert. Abgeleitet ist die Bezeichnung von einem mongolischen Volk, welches nach Überlieferungen Rinderhack unter Pferdesatteln transportierte und so kleinrieb. Das zerriebene Hackfleisch wird auch als steak tartare, Beefsteak und Schabefleisch bezeichnet. Tatar ist auch beim Metzger frisch zubereitet erhältlich.

„Tartare“ aus dem französischen Sprachgebrauch

Der Begriff „tartare“ ist abgeleitet aus der französischen Küche. Abgeleitet ist diese Bezeichnung ebenfalls von dem mongolischen Volk, jedoch steht diese Bezeichnung für die „sauce tartare“, eine Sauce auf Mayonnaise-Basis. Von dieser Sauce stammt die deutsche Bezeichnung. Daher steht Tatar nicht nur für zerhacktes Rindfleisch, sondern auch für Saucen und Gemüse, die aus zerkleinerter Rohkost bestehen. Variantenreiche Möglichkeiten des Tatars erfreuen sich hoher Beliebtheit in den Küchen.
Empfehlung