Lachs Tartar auf Rucolablätter

50 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Forellefilet geräuchert 4 Stk.
Lachs frisch in feine Tranchen geschnitten 100 g
Rucola 2 Handvoll
Sardellenfilets in Öl gehackt 5 Stk.
Oliven grün eingelegt gehackt 5 Stk.
Chili rot gehackt 1 Stk.
Kapern eingelegt gehackt 1 EL
Schalotte gross gehackt 1 Stk.
Knoblauchzehen gehackt 2 Stk.
Salzgurken gehackt 2 Stk.
Petersiliestängeln gehackt 4 Stk.
Radieschen frisch in Roseform gebracht 3 Stk.
Cherrytomaten in Sternform gebracht 3 Stk.
Ausserdem :
Anrichten Ringe 3 Stk.
Kürbiskernöl leider nicht auf der Foto aus lauter Tun habe ich 2 EL
es vergessen !!! etwas
je Balsamico weiss und schwarz leider nicht auf Foto 1 EL

Zubereitung

1.Fisch nicht zu fein Cuttern oder von Hand hacken. In einer Schüssel geben.

2.Von Sardellenfilet bis Salzgurken den Fisch zugeben. Mit . Balsamico Essig und Kürbiskernöl anmachen. ( durch zu grosser Eifer diese vergessen zu Fotografieren ) Petersilie dazu und das ganze zu einer Homogenemasse durcharbeiten.

3.In den Anrichten Ringe drücken und ca. 15-20 Min ziehen lassen. In der Zwischenzeit Rucola waschen, trocken schleudern. Radieschen und Cherrytomaten zu Rose und Stern schnitzen.

4.Auf kalter Teller etwas Rucola streuen, belegen mit der Ring den man ganz vorsichtig rauf lüpft und beiseite stellt. Mit Cherrytomate und Radieschen garnieren. Mit ein Paar Tropfen Kürbiskernöl beträufeln, dazu hat es marinierte Spargeln gegeben. Marinierte grüner Spargeln ☆ ☆ ☆ ☆ Guten Appetit ☆ ☆ ☆ ☆

was ich noch sagen muss :

5.Rucola kann man natürlich mit ein Dressing nach Wahl anmachen. Ich habe es mit der Spargeln Marinade angemacht. Alle angaben sind nach eigener Geschmack zu richten und austauschbar mit anderen Zutaten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs Tartar auf Rucolablätter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs Tartar auf Rucolablätter“