Honigglasierter Lachs mit Gurkensalat und Erdnuss-Pesto

1 Std mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Gurken 5 Stk.
Zucker 50 gr.
Peperoni 2 Stk.
Koriander frisch 1 Bund
Erdnuss 0,5 Päckchen
Olivenöl 1 Schuss
Lachsfilet 5 Stk.
Honig 100 ml
Sojasoße 50 ml
Weißweinessig 1 Spritzer
Knoblauchzehen 2 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Die Gurken schälen, entkernen und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Diese nun etwas zuckern, damit das Wasser aus der Gurke gesogen wird.

2.Die Peperoni ggf. entkernen und fein schneiden. Den Koriander waschen, klein hacken und zusammen mit dem Erdnuss-Mix sowie einem ordentlichen Schuss Olivenöl in einen Mörser geben und alles gut mit dem Stößel zermalmen.

3.Die Gurkenstreifen auf einem Teller anrichten und das Pesto darüber geben.

4.Die Zitrone auspressen. Das Lachsfilet mit Zitronensaft einreiben, salzen, pfeffern und scharf in etwas Öl anbraten. Dann die Pfanne vom Herd nehmen, aber den Fisch vor dem Servieren noch etwas in der heißen Pfanne nachgaren lassen.

5.Für die Marinade den Bienenhonig und die Sojasoße zusammen mit einem kleinen Spritzer Weißweinessig, frischem Pfeffer aus der Mühle und den zerdrückten Knoblauchzehen mit einer Gabel verrühren.

6.Das Lachsfilet an die Seite des Gurkensalats drapieren und die Marinade darüber geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Honigglasierter Lachs mit Gurkensalat und Erdnuss-Pesto“

Rezept bewerten:
4,6 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Honigglasierter Lachs mit Gurkensalat und Erdnuss-Pesto“