Sesam-Gurken-Tagliatelle mit gebratenen Jakobsmuscheln ,Riesengarnelen und Blattsalaten

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Salatgurken 2
Tahina (Sesampaste) 2 EL
Creme fraiche 3 EL
helle Sojasauce 1 EL
Sesamsamen 100 g
Jakobsmuscheln, Garnelen etwas
nach Belieben verschiedene Salatblätter (sehr dekorativ sind Friseesalatblätter) gibt es leider nicht immer. etwas
Olivenöl 2 EL
Reisessig 1 TL
Pfeffer, Salz,Zucker, Saft einer Zitrone etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2193 (524)
Eiweiß
9,7 g
Kohlenhydrate
5,2 g
Fett
52,3 g

Zubereitung

Für die Sesam-Gurken-Tagliatelle die beiden Gurken schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Dann die Gurkenhälften mit einem Sparschäler in feine Streifen hobeln.Die Gurkentagliatelle in eine Schüssel geben, mit etwas Salz vermengen und einige Minuten ziehen lassen. Für die Sauce die Sesamcreme mit Creme fraiche, Sojasoße, 1EL Zitronensaft verrühren. Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, unter die Sauce rühren und mit einen Stabsmixer aufschäumen. Gurkenstreifen sanft erwärmen, auf ein Sieb geben. Die Jakobsmuscheln salzen mit etwas Zitronensaft beträufeln und in Olivenöl 2 Min. braten Die Riesengarnelen habe ich über Nacht mit dem Gewürz*Cafe de Paris* von Schuhbeck und etwas Olivenöl mariniert. In einer Pfanne kurz braten. Die Gurkentagliatelle zwischendurch zurück in den Topf geben und mit Reisessig,Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mir den Salatblättern dekorativ auf Teller anordnen, die Sesamsauce darüber geben, Muscheln und Garnelen darauf legen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sesam-Gurken-Tagliatelle mit gebratenen Jakobsmuscheln ,Riesengarnelen und Blattsalaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sesam-Gurken-Tagliatelle mit gebratenen Jakobsmuscheln ,Riesengarnelen und Blattsalaten“