Medaillons in einer Weinbrand - Pfeffer - Sauce

30 Min mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln 400 Gramm
Salz, Peffer, Muskat etwas
Sahne 200 ml
geriebener Käse, Gouda 25 Gramm
Rosenkohl 400 Gramm
Schweinefilet 400 Gramm
Bacon 6 Scheiben
Weinbrand 2 EL
Fleischbrühe 125 ml
eingelegter grüner Pfeffer 2 EL
Saucenbinder 1 EL
Zitronensaft 1 EL

Zubereitung

1.Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In eine Gratinform schichten, dabei mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. 250 ml Sahne darüber gießen. Mit dem Käse betreuen und 45-55 Minuten backen.

2.Den Rosenkohl putzen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Min. garen. Inzwischen das Filet trocken tupfen, in 8-12 Medaillons schneiden, jeweils mit einer Speckscheibe umwickeln und feststecken. Im Öl ca. 10 Minuten braten. In Alufolie wickeln und warmstellen.

3.Das Bratfett mit Weinbrand ablöschen. Die restliche Sahne, die Brühe sowie die Pfefferkörner zufügen und aufkochen lassen. Den Soßenbinder einstreuen, gut durchrühren. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

4.Den Rosenkohl abtropfen lassen. Mit den Medaillons und der Soße anrichten. Den Gratin dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Medaillons in einer Weinbrand - Pfeffer - Sauce“

Rezept bewerten:
4,81 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Medaillons in einer Weinbrand - Pfeffer - Sauce“