Gratinierte Kartoffeltaler

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln, mittelgroß 2
Salz etwas
Paprika edelsüß etwas
Harissa-Gewürz etwas
Rapsöl etwas
Schinken gekocht etwas
Salami etwas
Raclettekäse etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen und mit dem Spirali zu „Spaghettis“ drehen. Diese mit den Gewürzen nach Geschmack würzen.

2.In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen, kleine Taler aus den Kartoffelspaghettis formen und im heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Die fertigen Taler kurz auf ein Küchenpapier legen.

3.Nun die Hälfte der Taler mit einer Scheibe Salami und die andere Hälfte mit etwas gekochtem Schinken belegen. Nun auf jeden Taler eine halbe Scheibe Raclettekäse geben, etwas Harissagewürz darüber streuen und entweder im Miniofen oder im Backofen gratinieren, bis der Käse verlaufen ist.

4.Man kann die Taler je nach Geschmack auch mit gerösteten Zwiebeln, Champignons (die müssten aber vorher angedünstet werden) oder ganz feinen Paprikastreifen belegen.

5.Zum Gratinieren kann natürlich auch ein anderer Käse genommen werden. Mit einem gemischten Salat serviert sind die Taler eine durchaus sättigende Mahlzeit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gratinierte Kartoffeltaler“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gratinierte Kartoffeltaler“