Blätterteigtaschen

1 Std leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blätterteig tiefgefroren 1 Päckchen
Äpfel säuerlich 4 Stk.
Haselnüsse gehackt 1 Päckchen
Mandeln gehobelt 1 Päckchen
Zimt 1 Prise
Zucker 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
824 (197)
Eiweiß
4,6 g
Kohlenhydrate
12,4 g
Fett
14,5 g

Zubereitung

1.Die tiefgefrohrenen Blätterteigplatten ca. 15 Minuten vor Beginn der Zubereitung zum auftauen rauslegen. Danach jede Blätterteigplatte in der Hälfte durchschneiden. So dass 2 Quatrate entstehen.

2.Die Äpfel schälen und in kleine Dreiecke schneiden (sechzenteln). Jeweils 3-4 Apfelstückchen in die Mitte eines Blätterteig-Quatrates legen (über einander lappend). Nun ein wenig der Haselnüsse und ein wenig der Mandeln darüber streuen. Das Ganze mit ein bisschen Zimt und Zucker verfeinern. Je nach dem wie süß man es am Ende haben möchte.

3.Nun wird eine Ecke des Quatrates bis zur parallel gegenüberliegenden Ecke gezogen. So dass es die Form eines Dreieckes ergibt. Anschließend mit einer Gabel die beiden Ränder aufeinander drücken. So dass es am Rand ein Rillenmuster ergibt und die Teigtaschen vershlossen sind. Wer möchte kann die Teigtaschen vor dem Backen auch noch mit etwas Butter bestreichen und Mandelsplitter o.Ä. dekorieren.

4.Die Apfeltaschen jetzt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und zwischen den Apfeltaschen min. 1cm Platz lassen. Bei 180° C ca 15 Minuten goldbraun backen. Schmeckt warm wie kalt. ;)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blätterteigtaschen“

Rezept bewerten:
4,78 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blätterteigtaschen“