Pralinen: Pistazien-Marzipan-Herzen

30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Marzipan 200 g
Puderzucker 80 g
gehackte Pistazien 80 g
Kirschwasser 1 EL
für den Guss: etwas
Zartbitter-Kuvertüre 200 g
Speiseöl 2 EL

Zubereitung

1.Marzipan mit Puderzucker Pistazien und Kirschwasser verkneten. Den Teig zwischen zwei Folien ca. 1 cm dick ausrollen und mit einer Ausstechform 25 Herzen ausstechen. Form dabei immer wieder in Puderzucker tauchen, damit der Teig nicht kleben bleibt.

2.Herzen mit Frischhaltefolie abgedeckt ca. 1 Stunde kühl stellen. Für den Guss Kuvertüre grob hacken und mit Öl in einem Wasserbad schmelzen.

3.Marzipanherzen einzeln mit Hilfe von Pralinenbesteck in die Kuvertüre tauchen. Dabei am Topfrand etwas abstreifen, damit sie nicht zu sehr tropfen. Herzen auf Backpapier setzen und mit Pistazienkernen verzieren. Guss fest werden lassen.

4.Kirschwasser kann auch ersatzlos weggelassen werden. Die Pralinen halten gekühlt etwa 14 Tage.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pralinen: Pistazien-Marzipan-Herzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pralinen: Pistazien-Marzipan-Herzen“