Ingwer-Muffins

1 Std leicht
( 100 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für 12 Stück: etwas
getrocknete Aprikosen 75 g
getrocknete Cranberries 75 g
+ 4 Stück kandierte Ingwerstücke 50 g
Biozitrone 1
Weizenmehl Type 405 350 g
Backpulver 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Zucker 2 EL
Lebkuchengewürz 1 TL, gestrichen
Eier Größe M 2
Buttermilch 250 ml
neutrales Speiseöl 7 EL
Puderzucker 150 g
etwas Zitronensaft etwas

Zubereitung

1.Die Aprikosen, Cranberries und Ingwerstücke fein hacken. Die Zitronenschale abreiben. Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, Zitronenschale und Lebkuchengwürz in eine Rührschüssel geben. Gut miteinander vermischen. Die Eier, Buttermilch und Öl zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Die Aprikosen, Cranberries und Ingwerstücke unter den Teig kneten (rühren).

2.Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Den Teig mit einem Esslöffel in die Papierförmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° C (Umluft: 150° C) ca. 25 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen, auf ein Kuchengitter geben und abkühlen lassen.

3.Den Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren, die Ingwerstücke in 12 Stücke teilen. Die Muffins mit Puderzuckerguss bestreichen und jeweils ein Ingwerstückchen auf die feuchte Glasur geben. Trocknen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ingwer-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 100 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ingwer-Muffins“