Grünkohl Holsteiner Art

30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Grünkohl aus dem Glas, oder 1 kg gegarter frischer, eventuel auchl mehr 1 kg
Kassler 4 Scheiben
möglichst kleine, festkochende Kartoffeln, "Drillinge" 1 kg
Zucker etwas
Salz etwas

Zubereitung

1.Den Grünkohl in einem großen Topf geben und bei Bedarf würzen, die Kasslerstücke dazugeben und beides mit geringer bis mittlerer Hitze heiß werden lassen.

2.Inzwischen die Kartoffeln gar kochen und hinterher in einer Pfanne mit einigen EL Zucker und etwas Butter anbräunen bzw. karamellisieren lassen.

3.Den Grünkohl zusammen mit je einer Scheibe Kassler und einigen süßen Kartoffeln servieren und Zucker zum Süßen des Grünkohls dazu reichen.

4.Grünkohl wird in Schlewsig Holstein traditionell als "broken sööt" gegessen. Das bedeutet wortwörtlich übersetzt "gebrochene Süße" und bedeutet die Kombination von etwas Herzhaftem mit etwas Süßem. Gerade das Nachsüßen des Grünkohls selbst empfinden viele hier bestimmt als seltsam *gg* aber zumindest probieren sollte man es allemal, finde ich :)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grünkohl Holsteiner Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grünkohl Holsteiner Art“