Biggi`s Glühweinkuchen zur kochbar Challenge 2021

1 Std 20 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig (Teil 1)
Butter (weiche) 200 Gramm
Eier (L) 5 Stück
Zucker 200 Gramm
Vanilleextrakt 1,5 Esslöffel
Zimt (frisch gemahlen von der Stange) 1,5 Esslöffel
Natron 1 Teelöffel
Vollmilchschokolade geraspelt (150 Gramm) 1 Tafel
Teig (Teil 2)
Mehl 250 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Winzer Glühwein 200 ml
Nussoel 20 ml
Backkakao 50 Gramm
Das Topping
Glasurzucker (Puderzucker) 250 Gramm
Winzer Glühwein 75 ml
Mandelsplitter 150 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1834 (438)
Eiweiß
7,9 g
Kohlenhydrate
46,5 g
Fett
24,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
50 Min
Ruhezeit:
1 Tag
Gesamtzeit:
1 Tag 1 Std

1.Schritt 1 der Teigzubereitung ist zuerst die Butter in eine Rührschüssel oder Küchenmaschine zu geben. Butter mit dem Zucker, dem Vanilleextrakt, Zimt den sie von der Zimtstange frisch abreiben und einer Salz so lange verrühren bis die Masse schön schaumig ist. Anschliessend die einzeln Eier unterrühren. Nun ist es wichtig das der Ansatz für den Teig mindestens 1 Stunde zu kühlen.

2.Während der angesetzte Teig kühlt, wird die Schokolade (die Kuvertüre) im Wasserbad oder Mikrowelle geschmolzen. Die geschmolzene Schokolade wird mit dem Oel und Glühwein später mit zum Teig gegeben. Nun kann auch langsam der Backofen auf 180 Grad O/Unterhitze eingestellt werden denn es geht bald zügig weiter.

3.Die trockenen Zutaten (Kakao, Mehl und Backpulver) in eine Schüssel sieben und unter ständigem abwechselnd mit dem vorbereitetem Glühweinmix zur Teigbasis unterrühren. Der Teig wird nun schön glatt und seine Konsistenz am Ende erscheint recht dickflüssig. Ab damit in eine bereits vorher eingefettete Gugelhupfform.

4.In der Gugelhopfform braucht der Glühweinkuchen ca. 50-60 Minuten. Ich backe auf der unteren Schiene damit sich eine schöne Kruste um den Kuchen entwickelt. Sobald der Kuchen fertig gebacken ist wird er herausgenommen und zum abkühlen auf ein Gitter abgestellt (damit er sich gut stürzen lässt). Stürzen sie ihn dann auf einen Teller wenn er abgekühlt ist.

5.Nun den Puderzucker mit dem Glühwein in einer Schüssel schön glatt rühren. Die Mandelsplitter am Ende unterziehen und über den erkalteten Glühweinkuchen die Glasur laufen lassen. Der Kuchen sollte wenn möglich komplett mit der Glasur eingekleidet sein. Besonders gut schmeckt der Glühweinkuchen mit Glasue wenn er einen Tag gekühlt wird.

Varianten des Glühweinkuchen

6.Neben einer anderen Form (Ringform) ist unter anderem die Zugabe von Rosinen; Zitronat; Orangeat und braunen gestossenem Kandis eine schöne Möglichkeit den Kuchen aufzuwerten. Dass ist der Ringkuchen in meinen Bildern.

7.Die zweite Möglichkeit ist den Kuchen in einer Springform zu backen. Die ebene gebackene glatte Oberfläche wird mit einer Zuckerwasser Amaretto Mischung getränkt. Das müssen sie mehrmals (bis zu 5 mal) wiederholen damit der Kuchen gut und gleichmässig durchzieht. Der Kuchen muss folgend mindestens 3 Tage gekühlt durchziehen und sollte dann z.b. in kleine Stücke geteilt werden. Passt hervorragend zu einem Wintereis als Dessert zu in die Adventszeit.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Auch lecker

Kommentare zu „Biggi`s Glühweinkuchen zur kochbar Challenge 2021“

Rezept bewerten:
4,82 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biggi`s Glühweinkuchen zur kochbar Challenge 2021“