Nudelpfanne mit Hokkaido Kürbis

30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hokkaido-Kürbis klein 0,5
Feta oder Hirtenkäse 100 g
Nudeln nach Wahl 200 g
Nudelkochwasser 250 ml
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Olivenöl etwas
Thymian frisch 3 Stängel
Chili aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Backofen vorheizen auf 200 Grad O/U Hitze.

2.Den Kürbis waschen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Verwendet wird nur eine Hälfte, die andere zur Seite legen.

3.Den halben Kürbis in kleine Würfel schneiden, mit etwa 1 Teelöffel Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Ein paar Thymianblätter darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen, bis er gar ist.

4.In der Zwischenzeit in ausreichend heißem gesalzen Wasser die Nudeln al denke kochen. Sie sollten noch Biss haben. Dann 250 ml Kochwasser abnehmen und zur Seite stellen. Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen.

5.In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die Nudeln dazu geben und kurz anbraten. Dann den Kürbis aus dem Backofen dazu geben und den Käse darüber streuen. Das Nudelwasser nach und nach zugeben und gut umrühren. Bei geringer Hitze ziehen lassen, bis sich der Käse verteilt hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.Die Nudeln auf Tellern anrichten, etwas frischen Thymian, Chiliflocken und Käse drüber streuen und Servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudelpfanne mit Hokkaido Kürbis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...