Nashi Birnen Käsekuchen

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
der Mürbteig
Butter 75 Gramm
Zucker 80 Gramm
Mehl 200 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel
Ei 1 ganzes
die Früchtefüllung
Nashi Birnen 350 Gramm
Zitronensaft 1 Esslöffel
Vanillezucker etwas
die Käsefüllung
Topfen 250 Gramm
Schmand od.Sauerrahm 200 Gramm
Zucker 80 Gramm
Ei 1 ganzes
Vanillepuddingpulver 1 pkg.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1214 (290)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
55,4 g
Fett
5,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
1 Std 5 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
2 Std

der Mürbeteig

1.zimmerweiche Butter, Mehl, Backpulver und Zucker miteinander grob verrühren -danach ein ganzes Ei dazugeben und alles zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten - eine Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestreuen, den Teig darauf ausrollen und in einer der Backform entsprechenden Größe rund ausstechen ( bei mir war es eine Tortenform mit 28 cm ) - die Teigreste nochmals verkneten, zu einem schmalen Streifen ausrollen und in der Backform zu einem Teigrand formen - nun kommt die Backform mit dem Mürbeteig für 30 min. in den Kühlschrank - Backrohr auf 180 Grad O/U vorheizen

die Fruchtfülle

2.in der Wartezeit werden die Nashi Birnen geschält, entkernt und in kleine Würfel geschnitten - etwas Zitronensaft drübergeben und gut vermengen (anstatt Nashi Birnen können natürlich auch normale Birnen oder Äpfel, Zwetschgen u.v.a. mehr verwendet werden) nach a. 15 min. Marinierzeit werden die Früchte zum abtropfen in ein Sieb gegeben

Die Käsefüllung

3.Topfen und Sauerrahm mit Zucker und Vanillepuddingpulver so lange verrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind - (HINWEIS: da meine Schweser in München lebt verwendet sie vorzugsweise Schmand - aber den gibts bei uns in Ö ja nicht, darum muß ich mich mit Sauerrahm begnügen)

Fertigstellung

4.die Backform mit dem Mürbteig aus dem Kühlschrank holen - die gut abgetropften Nashibirnen nun auf dem Mürbteigboden verteilen (die Früchte müssen gut abgetropft sein, der Zitronensaft würde sonst den Boden durchnässen!) - die vorbereitete Käsefüllung wird gleichmäßig über die Obstschicht verteilt - zuletzt den oberen Mürbteigrand umklappen und den Käsekuchen im vorgeheiztem Backrohr 60 - 65 min bei 180 Grad backen

5.ACHTUNG: der Kuchen sollte gut auskühlen bevor man ihn anschneidet, die Käsemasse wird erst beim abkühlen fest!

Auch lecker

Kommentare zu „Nashi Birnen Käsekuchen“

Rezept bewerten:
4,7 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nashi Birnen Käsekuchen“