Zwetschgen-Fladen

55 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Teig:
Weizen Mehl Type 550 335 g
Zucker 50 g
Vanillezucker 1 Pck.
Salz 1 Prise
Trockenhefe 7 g
Milch lauwarm 170 ml
Butter flüssig 50 g
Rumaroma 1 Röhrchen
Belag:
Zwetschgen entsteint ca. 460 g
Zucker 10 TL
Mandelblättchen 20 g
Rumrosinen 50 g
Zimt etwas
Aprikosenmarmelade 250 g
Sahne zum Bestreichen ca. 5 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
1 Std 20 Min
Gesamtzeit:
2 Std 15 Min

Teig:

1.Ofen auf 50° vorwärmen. Mehl in eine Schüssel sieben, mit Zucker, Vanillezucker und Salz vermischen und in die Mitte eine Mulde schieben. Trockenhefe mit der lauwarmen Milch verrühren, in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Schüssel gut verschließen und für 15 Min. in den warmen Ofen stellen. Das Hefegemisch sollte dann Blasen gebildet und sein Volumen vergrößert haben.

2.Anschließend das Rumaroma zufügen, alles mit den Knethaken verkneten und danach die flüssige Butter einarbeiten, bis ein glatter, recht weicher Teig entstanden ist. Die Schüssel wieder gut verschließen und erneut für 60 Min. in den warmen Ofen stellen.

Vorbereitung Belag:

3.Wer keine fertigen Rumrosinen verwendet, die unbehandelten mit 2 EL Rum vermischen und sie bis zur Verwendung darin ziehen lassen. Zwetschgen waschen, halbieren, entkernen und Hälften noch einmal längs durchschneiden. (Danach sollte ihr Gewicht noch ca. 460 g betragen.) Die Marmelade schon in einen Topf geben.

Fertigstellung:

4.Zwei Bleche mit Back-Folie oder -papier auslegen. Den sehr klebrigen, weichen Teig auf die stark bemehlte Arbeitsfläche geben und ihn darin mit einem Teigschaber nur so lange hin und her wälzen, bis er komplett damit ummantelt ist und nicht mehr klebt. Dann 10 Portionen von ca. 80 g abstechen, sie mit bemehlten Händen zu Kugeln formen und jeweils 5 davon mit größerem Abstand auf die Bleche setzen. Wenn alle platziert sind, sie mit den Händen etwa 12 cm groß plattieren, die Zwetschgenspalten sternförmig darauf anordnen, jeweils mit einem Teelöffel Zucker und etwas Zimt bestreuen und abgetropfte Rosinen und Mandelblättchen darüber verteilen. Dann die Marmelade kurz erhitzen, flüssig werden lassen, sie löffelweise auf den Fladen verteilen und die Teigränder mit der Sahne bepinseln. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen und die Fladen unabgedeckt noch so lange ruhen lassen, bis er die Temperatur erreicht hat.

5.Ein Blech auf der 2. Schiene von unten und das andere auf der obersten einschieben. Die Backzeit beträgt 20 - 25 Min. Beim Abbacken eines einzelnen Bleches und nacheinander die 2. Schiene von unten verwenden und für jedes die angegebene Backzeit einkalkulieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgen-Fladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgen-Fladen“