Osterpinzen

2 Std leicht
( 61 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl griffig 500 gr.
Feinkristallzucker 170 gr.
Butter 150 gr
Hefe - Germ 40 gr.
Milch 250 ml
Eier Freiland 1
Vanillezucker 1 Pk.
Salz 1 TL
Zitronenschale gerieben -von einer Zitrone ungespritzt etwas
Orangenschale gerieben - von einer Orange ungespritzt etwas
Eidotter zum bestreichen 2
Fett für das Blech etwas
mache den Germteig immer in der Tupperware Germschüssel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
247 (59)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
8,1 g
Fett
1,5 g

Zubereitung

1.Einen Germteig zubereiten in dem man die Hälfte der Milch auf Handwärme erwärmt und die Germ darin auflöst. Dann mit wenig Mehl vermengen und mit Mehl bestäuben. Dieses Dampfl an einem warmen Ort mit einem Tuch zugedeckt gehen lassen.

2.In der Zwischenzeit in der restlichen lauwarmen Milch den Zucker, Vanillezucker das Salz und die Butter auflösen. Zeigt die Oberfläche des Dampfl grobe Risse mit den anderen Zutaten zu einem festen, formfährigen Teig verkneten und in der Germschüssel den Teig an einem warmen Ort gehen lassen bis die Schüssel aufspringt 3 x wiederholen und immer wieder kräftig durchkneten.

3.Wenn der Teig ungefähr doppelt so groß ist, auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmal zugedeckt gehen lassen, damit der Teig feinporig wird. Nach ca. 20 Minuten Ruhezeit den Germteig in vier gleich große Teile teilen, und mit Zusammenschluß nach unten auf ein leicht befettetes Backblech setzen.

4.Zugedeckt wieder etwas gehen lassen, mit den verrührten Dottern bestreichen und an der Luft trocknen lassen.

5.Bevor man die Pinzen ins Rohr gibt, drei Einschnitte mit einem scharfen Messer machen. Im vorgeheizten Rohr bei 200 Grad C ca. 35-50 Min. lang (je nach Größe der Pinzen) zu golbrauner Farbe backen, die Oberfläche soll nach dem backen wie lackiert aussehen.

6.Diese Menge ergibt 4 Pinzen a' ca. 280 Gramm. Die Größe der Pinzen kann man nach eigenem Ermessen variieren, dann aber bitte die geänderten Backzeiten beachten. Meine waren in 35 Min. durch, also bitte öfters kontrolieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Osterpinzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Osterpinzen“