OSTERPINZEN

1 Std 10 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
griffiges Mehl 500 g
Feinkristallzucker 170 g
Butter 150 g
Hefe 40 g
Milch 250 ml
Ei 1
Dotter 6
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 TL
geriebene Schale einer halben Orange etwas
geriebene Schale einer halben Zitrone etwas
Dotter zum Bestreichen 2
Fett für das Backblech etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
50 Min
Ruhezeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Einen Hefeteig zubereiten, indem man etwa die Hälfte der Milch auf Handwärme erwärmt und die Hefe darin auflöst. Dann mit wenig Mehl vermengen und mit Mehl bestäuben. Dieses Dampfl an einem warmen Ort mit einem Tuch zugedeckt gehen lassen.

2.In der Zwischenzeit in der restlichen lauwarmen Milch den Zucker, Vanilllezucker, das Salz und die Butter auflösen. Zeigt die Oberfläche des Dampfls grobe Risse, verknetet man es mit den restlichen Zutaten zu einem festen, formfähigen Hefeteig.

3.Aus dem fertigen Teig eine Kugel formen und zugedeckt aufgehen lassen, dann mit der Hand kräftig zusammenschlagen und wieder zugedeckt gehen lassen, damit der Teig feinporig wird. Nach 20 min. Ruhezeit den Hefeteig in vier gleich große Teile teilen, diese zu Kugeln formen und mit dem Zusammenschluss nach unten auf ein leicht gefettetes Backblech setzen. Zugedeckt wieder etwas gehen lassen, mit den Dottern bestreichen und an der Luft trocknen lassen.

4.Bevor man die Pinzen ins Rohr gibt, macht man mit einem scharfen Messer an der Oberfläche der Teigkugeln drei tiefe Einschnitte. Im vorgeheizten Rohr bei 200° ca. 50 min. lang zu goldbrauner Farbe backen, die Oberfläche soll nach dem Backen wie lackiert aussehen.

5.Diese Menge ergibt 4 Pinzen á ca. 280 g. Die Größe der Pinzen kann man nach eigenem Ermessen variieren, dann aber bitte die geänderte Backzeit beachten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „OSTERPINZEN“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„OSTERPINZEN“