Kokos-Gugelhupf mit Schokopünktchen

1 Std 20 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Mehl 200 Gramm
Speisestärke 50 Gramm
Weinsteinbackpulver 1 Päckchen
Zucker 250 Gramm
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Eier Freiland 3 Stück
Kokosraspeln 100 Gramm
Butter weich 125 Gramm
Milch fettarm 100 Milliliter
Kuvertüre Vollmilch 50 Gramm
Ausserdem
Puderzucker gesiebt 1 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std 20 Min

1.Alle Zutaten ausser Kuvertüre und Kokos in der Schüssel der Küchenmaschine zu einem schwer reissenden Teig schlagen. Mit dem Handrührgerät immer nach und nach. Erst Butter, Eier und Zucker schaumig schlagen. Danach alles andere nach und nach zugeben und gut schlagen.

2.Dann die Kokosraspeln untermengen. Die Kuvertüre mit einer Reibe raspeln und zum Schluss mit einem Löffel im Teig verteilen.

3.Da es wieder ein kleiner Kuchen ist, eine Gugelhupfform 20 cm mit etwas Sonnenblumenöl ausfetten. Teig einfüllen und den Kuchen im Ofen auf mittlerer Schiene, Ober-u. Unterhitze bei 150° ca. 45-60 Min. backen. Ab 45 Min. Stäbchenprobe. Reichte bei mir nicht. War noch etwas feuchter Teig dran. Aber jeder Herd bäckt anders.

4.Kuchen dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Nun auf einen Teller stürzen und mit Puderzucker besieben. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kokos-Gugelhupf mit Schokopünktchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokos-Gugelhupf mit Schokopünktchen“